Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titelblatt

Hurra, wir kommen in die Schule!

Noch zwei Mal schlafen, dann geht´s los! So wie 4932 andere Erstklässler fiebern die Zwillinge Lisa und Hanna dem Schulanfang am Montag entgegen. »a6, 7 VN/Serra

Geteiltes Schulsystem

Gymnasium sei nichts Besseres, Mittelschule keine Sackgasse, sagt Generalsekretär Netzer. »A6, 7

Karriere

Vorarlberg

„An meinen ersten Schultag kann ich mich nicht mehr so genau erinnern, aber dafür an meine ersten Hausaufgaben. Die sind mir sehr negativ in Erinnerung geblieben, da ich drei Stunden dafür brauchte. Und das ist bis heute geblieben. Ich habe Hausaufgaben seither gehasst.“ Nina Wolf (links), Miss Vorarlberg 2019, Höchst

„Mein Bruder Markus und ich waren auf den ersten Schultag bestens vorbereitet. Gemeinsam mit der älteren Schwester spielten wir oft Schule. Jeder bekam ein Zeugnis und einen selbst geschriebenen Befund zur Schultauglichkeit ausgestellt. Nicht einmal die Namen der zukünftigen Lehrer fehlten.“ Rudolf Sagmeister (links), Kurator KUB, Lochau

Von Ache eingeschlossen

Die Wasserrettung musste am Donnerstagabend zu einem Einsatz an der Bregenzer Ache ausrücken. Zwei Personen sind auf den Sandplatten vom Fluss eingeschlossen worden. Vier der Fließwasserretter konnten die beiden unversehrt in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr Lauterach hat mit ihrer Flutlichtanlage bei der Ausleuchtung unterstützt. Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte der Wasserrettung Vorarlberg beteiligt. shourot

Lokal

Kunst trifft auf Mode

19 Uhr, ruckburg, hörbranz Bei der Ausstellung „Kunst trifft Mode“ zeigen sechs starke Künstler(innen) bunt...

20 Uhr ambach, götzis

BrassAdventure, ein Ensemble mit 16 Musiker aus Musikuniversitäten von Wien über Graz, Innsbruck, Feldkirch bis Rotterdam, Würzburg und Zürich, musiziert arrangierte Literatur aus der Klassik, der traditionellen Musik und dem Jazz-Pop-Bereich. „Ohrenschnalz“ heißt ihr Programm, musiziert wird mit purer Leidenschaft und feinstem Brassklang.  BRASSADVENTURE

Acht einzigartige Stimmen

20 Uhr, Kulturhaus, dornbirn Das britische Vokalensemble Voces8 ist eines der erfolgreichsten und vielleicht auch...

Wohin

Bregenz

Minister bei den DJW

Kürzlich freuten sich Jugendliche, Team und Vorstand über hohen Besuch in den Jugendwerkstätten. Bundesminister Martin Kocher, Landeshauptmann Markus Wallner, Landesrat Marco Tittler und AMS-Geschäftsführer Bernhard Bereuter informierten sich bei den Jugendlichen über Abläufe, Aufgaben und ihre persönliche Situation. „Die Begegnungen waren von großem Respekt und Wertschätzung getragen“, sagt Obmann Dr. Gerald Mathis. „Die Jugendwerkstätten fördern und stärken junge Menschen und geben ihnen auf beeindruckende Weise eine Perspektive“, lobte der Bundesminister. DJW

Freie Fahrt in Thüringen

Nach zweijähriger Bautätigkeit erfolgte gestern Nachmittag die offizielle Verkehrsfreigabe der Faschinastraße in Thüringen. Rechtzeitig vor dem Schulbeginn konnte das 6-Millionen-Euro-Projekt planmäßig fertiggestellt werden. Neben der Verbreiterung der Fahrbahn wurde auch ein neuer Gehsteig errichtet sowie die Staßenbeleuchtung verbessert. Des Weiteren wurden sämtliche Leitungen unter der wichtigen Verbindungsstraße ins Große Walsertal neu verlegt. Für die Dauer der Arbeiten war eine großräumige Umfahrung erforderlich. VN/JS

Vögel neuer Bezirkschef

Am Dienstag hat sich die SPÖ-Bezirksorganisation im Beisein des Landesparteivorsitzenden Martin Staudinger (l.) neu aufgestellt. Christian Vögel (r.), neu gewählter Bezirksvorsitzender, hielt fest, dass es ihm wichtig sei, die Synergien zwischen den Ortsorganisationen zu nutzen: „Der Kontakt und der Erfahrungsaustausch zwischen den Orten wird auf jeden Fall ausgebaut. Damit wird der Bezirk gestärkt und für künftige Aufgaben breiter aufgestellt.“ Zur stellvertretenden Bezirksvorsitzenden wurde Brigitte Baschny (M.) gewählt. Handout

Feldkirc

Dornbirn

Kunstmetropole Wien

Die Corona-Pandemie hat auch in der Bundeshauptstadt Wien zahlreichen Ausstellungen in den...

Bludenz

Beeindruckende Fotos

Die Vorarlberger Nachrichten suchen weiterhin Ihre schönsten Fotos der Vorarlberger Landschaft und verlosen in regelmäßigen Abständen auch Preise. Wer mitmachen möchte, muss nur sein Vorarlberg-Foto mit Ortsangabe unter www.leserfotos.vn.at hochladen. Fotos sollten idealerweise im .jpg-Format und zwischen einem und fünf Megabyte groß sein. Dieses Foto vom Naturdenkmal Kirchle schickte uns Nadja Mughal.

Breites Angebot

Am Montag, 13., und Dienstag, 14. September, sind zwischen 9 und 12 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr noch nachträgliche Anmeldungen für den Unterricht im Schuljahr 2021/22 im Sekretariat der Städtischen Musikschule Bludenz möglich. Die Musikschule bietet ein breites Angebot an Instrumentalfächern und Gesang sowie „Elementares Musizieren“ und „Tänzerische Bewegungserziehung“ an. Nähere Infos sind unter www.bludenz.at/musikschule zu finden. Sturmer

Aus den Gemeinden

Ausstellungseröffnung im Gurtiser LädeleNenzing Am heutigen Samstag, 11. September, findet um 13 Uhr im Gurtiser Lädele die Eröffnung der...

Reise

London, dem Metropolitan Museum of Art in New York und dem Pariser Musée du Louvre – finden im...

Albertina modern

Gegenwart Im Frühjahr 2020 wurde die Albertina modern als zweiter Standort der berühmten Albertina...

Chronik

Gesund

Benziner, Diesel, Vollzeit-Elektriker

Zur Rückkehr in die Kompaktklasse servierte Citroën einen Universellen und Famliären im Crossover-Look. Dazu gehört eine dreifache Auswahlmöglichkeit an Motorisierungen.

Motor

Prägnanter und gewandter

Kia mischt seit 2006 im Kompaktsegment mit. Der Ceed hat sich von einem zurückhaltenden Typen zum schicken Stil-Statement gemausert: als Hatchback, als Kombi und als Fastback.

Pragmatiker mit multiplen Talenten

Der Škoda Scala hat 2019 den Rapid abgelöst. Futuristische Experimente sind die Sache des Tschechen nicht, dafür ist er trotz Kompaktheit ein geräumiger und komfortabler Praktiker.

Extra

Boxermotor und Allradantrieb sind Standard

Berühmtheit erlangt hat der Subaru Impreza durch das Rallye-Derivat WRX. Aktuell ist er ein zahmerer Geselle, entweder mit reinem Verbrenner oder teilelektrifiziertem Antrieb.

Praktiker und Top-Sportler

Dreitürigkeit und Aufmach-Dach kann der Audi A3 nicht mehr offerieren. Dafür ist er als Sportback einer, der ebenso handlich wie knackig ist. Er bietet eine große Motorenvielfalt.

Auswahl zwischen Kurz- und Langheck

Mercedes-Benz offeriert die 2018 erneuerte A-Klasse in zwei Karosserie-Varianten. Weit gespannt ist das Spektrum der Antriebe, mit einer Leis­tungsbandbreite von 109 bis 421 PS.

Hoch hinaus

Lara (20) aus Mittelberg könnte gut damit leben, wenn auch die Temperaturen in nächster Zeit noch etwas in die Höhe klettern. VN/PS

Verkaufte Wohnungen

Frastanz In der Amerdonastraße hat eine 123,23 m2 große Wohnung für einen Quadratmeterpreis von...

Der Beständige

Altach „Mittlerweile ist es so, dass ich davon spreche, dass ich ‚heim‘ fahre, wenn ich aus...

Segments-Begründer in achter Generation

Trotz Konzern-Paradigmenwechsel von Verbrennern zu Elektrikern bleibt der Golf eine fixe Größe im Volkswagen-Portfolio. Auch das aktuelle Modell kann ein potenter Sportler sein.

Vernünftig und mild oder fetzig und bissig

Die Antriebe des Ford Focus sind mittlerweile teils hubraumreduziert, teils elektrifiziert. Die Top-Version ST ist sowohl mit Schrägheck als auch mit verlängertem Lade-Rücken orderbar.

Sport

Alle Augen auf Ronaldo

Manchester Nach der Länderspielpause sind am Samstag alle Augen der Fußballwelt in Richtung Old...

Fußballszene

WiederwahlNyon UEFA-Präsident Aleksander Ceferin strebt eine dritte Amtszeit an.

Eishockeyszene

DoppelpackLa Chaux-de-Fonds Ein Tor und eine Vorlage steuerte Stefan Ulmer beim 6:2-Erfolg zum Start der Swiss League...

Nächstes Revierduell

Nach dem Derby ist vor dem Derby: Nach dem 30:29-Erfolg gegen den diesmal kampffreien KSV Götzis empfängt Vizemeister KSK Klaus in der Ringer-Bundesliga am Samstag (19.30 Uhr) den AC Hörbranz in der Sporthalle der Mittelschule. Letzterer unterlag in der Startrunde Meister Wals 22:35. VN/Stiplovsek

Lokalsport in Kürze

Catchen und pitchen um die U-10-KroneHArd Der Ballpark neben der Sporthalle am See in Hard ist Austragungsort der österreichischen...

Kirchliche Nachrichten

Schutz vor dem Corona-Virus:Seit 1. Juli gibt es bei der Abhaltung von öffentlichen Gottesdiensten Erleichterungen bei den Corona-Schutzmaßnahmen. Der Mindestabstand entfällt gänzlich. Statt FFP2-Masken genügt nun ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) in geschlossenen Räumen. Für Gottesdienste unter freiem Himmel ist das Tragen eines MNS nicht verpflichtend. Info: www.kath-kirche-vorarlberg.at katholische Kirche Gottesdienste mit besonderer...

Leserbriefe

Wo bleibt der Skaterplatz in Dornbirn?

Dornbirn ist die größte Gemeinde Vorarlbergs und hat es immer noch nicht geschafft, einen Skaterplatz zu errichten. Mit acht Jahren hatte ich von der Volksschule aus einen Sprechtag mit der Bürgermeisterin Andrea Kaufmann. Damals sagte sie mir, dass die Stadt Dornbirn bald einen Skaterplatz bauen wird und er schon in Planung sei.Mittlerweile bin ich bald fünfzehn Jahre alt und habe die Hoffnung auf einen Ort in Dornbirn, an dem man sich mit Gleichaltrigen treffen und skaten kann, verloren. Als man im Juni 2018 eine neue Messehalle brauchte, stand sie nach kurzer Zeit einsatzbereit da, wir Skater hingegen bitten schon seit Jahren um einen Skaterplatz. Immer wieder findet die Stadt Dornbirn medial einen „geeigneten“ Ort dafür, der aber nie realisiert wird. Ich fände einen Skaterplatz in Dornbirn echt cool, da sehr viele Teenies und Jugendliche, aber auch Erwachsene skaten und unter anderem auch, da es so gut wie keinen Ort in Dornbirn gibt, an dem sich Teenies und Jugendliche treffen können.Gerade in Corona-Zeiten wäre es ein Highlight! Wann stehen Sie zu Ihrem Wort?!Leander Trippl (14 Jahre), Dornbirn

E-Autos, der große Ökobluff?

Als langjähriger Elektroautofahrer kann ich diesen Artikel im Pragmaticus nicht unwidersprochen lassen. Ich bin bei diesem Thema schon lange viele Fehlinformationen gewöhnt (dem geneigten Leser darf ich versichern, dass sie zum Glück nicht richtig sind), aber da sind so viele Halb- und Unwahrheiten, dass ich gar nicht auf alle hier eingehen kann – nur ein Punkt: Es wird behauptet, dass viel Steuergeld in diese Technik fließt! Da handelt es sich vor allem um Steuerermäßigungen. Die nehmen sich bescheiden aus gegen die Subventionierung von Kohle und Atomstrom! Wer einmal ein Elektroauto gefahren ist, wird sich den Verbrenner nie mehr zurückwünschen. Wenn wir die Klimaerwärmung begrenzen wollen, müssen wir mit dem Verbrennen von Öl und Gas aufhören! Das Festhalten am Ottomotor mit seinem schlechten Wirkungsgrad wäre sehr kurzsichtig. Das Elektroauto löst nicht alle Probleme, aber es ist ein wichtiger Baustein in der Energie- und Verkehrswende.Matthias Mayer, Satteins

Ein Dank an die Ersthelfer

Es ist uns ein Anliegen Danke zu sagen, den Menschen, die bei einem unglücklichen Sturz meines Mannes von einem Stein während der Bergmesse am Hochhäderich, am Sonntag, dem 5. September, sofort zu Hilfe kamen. Durch den anwesenden Arzt und die prompte ärztliche Versorgung wurde er gut betreut und zur Sicherheit schnellstens in das Krankenhaus Dornbirn geflogen. Gott sei Dank konnte am Kopf nichts Schlimmeres festgestellt werden, sodass er am selben Tag noch entlassen werden konnte. Wir sind einfach nur dankbar, dass es so hilfsbereite und gute Menschen gibt. Wir hoffen, dass Bischof Bruno Elbs die Messe bei diesem herrlichen Bergwetter danach noch ohne weitere Komplikationen durchführen konnte.Marianne Meusburger, Bezau

Verschärfte Corona-Maßnahmen

Die Regierung verschärft die Corona-Regeln in einem Stufenplan. Jedoch werden wirksame Maßnahmen gegen die Überlastung der Krankenhäuser mit großer Wahrscheinlichkeit zu spät kommen, da man eine explosionsartige Verbreitung der gefährlichen Corona-Varianten kaum berücksichtigt hat. Corona-Experten prognostizieren in zwei Wochen 100 Intensivpatienten mehr. Sie weisen auch auf die niedrigen Impfquoten bei jüngeren Menschen hin. Ich meine, wir werden bald Covid-19 nicht mehr im Griff haben. Was nützen Gesetze und Verordnungen, wenn eine externe Überprüfung der Corona-Regeln fehlt?Kurt Gärtner, Wels

Menschen

Holzbau im Rampenlicht

Der Angelika Kauffmann Saal in der Gemeinde Schwarzenberg bildete auch heuer wieder den Schauplatz für die feierliche Verleihung der Vorarlberger Holzbaupreise. Die Verleihung stand diesmal ganz unter dem Motto „Gesund bauen“. Holzbaukunst-Geschäftsführer Matthias Ammann konnte gemeinsam mit Werner Flatz als Obmann der Vereinigung...

Musikalischer Sommerabend

Der Abschluss der Sommersaison feierte man im Johann in Lauterach mit einem Konzert der Vorarlberger Kultband The Monroes. Der musikalische Genuss wurde von Küchenchef Franz Hintermaier kulinarisch begleitet: Vorarlberger Tapas, gefolgt vom Spanferkel vom Grill und zum süßen...

Markt

Wirtschaft aktuell

Vierte Welle ohne FolgenWien Der Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB), Robert Holzmann, erwartet keine...

KSV 1870

Eröffnete Konkurse in VorarlbergÜber das Vermögen der Cresta Hotel J.

ATX 3609,97 Punkte

Wien Der heimische Leitindex ATX fiel gegenüber dem Donnerstag-Schluss (3637,70) um 27,73...

Kultur

Aus der Kulturszene

Filmemacher Ferry Radax gestorbenWien Der Wiener Avantgarde-Filmemacher Ferry Radax ist am Donnerstag im Alter von 89 Jahren in...

Favoriten in Venedig

Venedig Venedigs Festivalleiter Alberto Barbera hatte in den letzten Jahren oft ein glückliches...

Politik

Politik in kürze

Politische Krise im Libanon zu EndeBeirut Im Libanon ist ein Ende der monatelangen politischen Krise in Sicht.

Welt

Accessoires

Das Label Bronx and Banco bringt mit den Lederschnüren und dem Hut einen verspielten Look auf den Laufsteg in New York. AFP

Mama als Vorbild

Bei einem Rundgang gab es für die fürsorgliche Mama Julka einen stärkenden Zwischenstopp bei der Futterstelle. Das kleine Flusspferd, das am 13. August im Zoo von Belgrad (Serbien) geboren wurde, nimmt sich seine Mama zum Vorbild und wird in zwei bis drei Wochen zum ersten Mal feste Nahrung ausprobieren. Reuters

Und da war noch . . .

. . . ein Vater, der auf einer Bundesstraße seinen zweijährigen Sohn ein Auto allein lenken...
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.