Nach Vorwürfen: Queen unterstützt „Black Lives Matter“-Bewegung

Kenneth Olisa, der persönliche Vertreter von Queen Elizabeth II., weist die Rassismusvorwürfe nun zurück.  AFP

Kenneth Olisa, der persönliche Vertreter von Queen Elizabeth II., weist die Rassismusvorwürfe nun zurück.  AFP

London Das britische Königshaus unterstützt einem Repräsentanten von Queen Elizabeth II. (95) zufolge die „Black Lives Matter“-Bewegung. Das sagte Kenneth Olisa, der als Lord-Lieutenant of Greater London Aufgaben für die Queen wahrnimmt, in einem Interview des Senders Channel 4.

Er habe mit den Mitgl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.