Zwei Teenies verblüffen die Tenniswelt

Glücksgefühle bei der 18 Jahre alten Britin Emma Raducanu nach ihrem Finaleinzug bei den US Open in New York.  AFP

Glücksgefühle bei der 18 Jahre alten Britin Emma Raducanu nach ihrem Finaleinzug bei den US Open in New York.  AFP

Raducanu und Fernandez kämpfen um US-Open-Krone.

New York Emma Raducanu war völlig „geschockt“, für Leylah Fernandez fühlte sich der Moment einfach nur „magisch“ an: Die beiden Teenager, die sich seit frühester Jugend kennen, konnten selbst gar nicht begreifen, was sie da gerade im Tollhaus Arthur-Ashe-Stadium vollbracht hatten. Erstmals seit 1999

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.