Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titelblatt

Hohenems erster Spitzenreiter

Mit dem einzigen Auswärtssieg in der Auftaktrunde hat sich Hohenems in der VN.at-Eliteliga an die Spitze gesetzt. Heimerfolge feierten Wolfurt und Lauterach, deren Spiele live auf VN.at übertragen wurden. »C3 VN/SAMS

Musiktheaterereignis

„Elektra“ als erste Premiere besonderer Salzburger Festspiele erfüllt hohe Erwartungen. »D5

Das Kloster in Gaißau wird neu gebaut

Das aus dem Jahr 1907 stammende Kloster St. Josefshaus in Gaißau wird erneuert und zum Alterssitz für Schwestern. Außerdem gibt es mehr Platz für Pflegebetten. »A7

Dem Chauffeur ins Taxi gepinkelt

Ein 38-jähriger Fahrgast, der sich in einem Taxi erleichtert hatte, ist am Landesgericht Feldkirch zu 1200 Euro Geldstrafe verurteilt worden. »B1

Neue Brücke von Genua wird eröffnet

Im August 2018 stürzte die Morandi-Brücke in Genua ein. 43 Menschen starben. Die neu aufgebaute San Giorgio-Brücke soll heute feierlich eingeweiht werden. »d6

Vorarlberg

Katastrophenzustand

Polizei- und Militärpatrouille im australischen Melbourne: Im Bundesstaat Victoria wurde wegen des  dramatischen Anstiegs der Coronainfektionen der „Katastrophenzustand“ erklärt. In Melbourne gilt nun von 20 bis fünf Uhr eine strikte Ausgangssperre. Maximal eine Stunde am Tag darf Sport im Freien betrieben werden. Die Menschen in Melbourne dürfen sich nicht mehr als fünf Kilometer von ihrer Wohnung entfernen. AFP

Leithammel

Scherzhaft-spöttische Bezeichnung für einen Anführer, mitunter auch jemand,...

Lernen S´ Geschichte!

Ein Spitzenpolitiker weckt um Mitternacht einen Redakteur der „Zeit im Bild“ per Telefon, weil...

Neue Brücke

Nach einer Bauzeit von fünf Monaten wurde die Kirchbrücke im Ortskern von Silbertal dieser Tage offiziell eingeweiht und für den Verkehr frei gegeben. Neben der großen Brücke wurde auch eine kleinere Variante für Fußgänger und Radfahrer gebaut. Auch zahlreiche Leitungen und viel Infrastruktur mussten in das neue Bauwerk eingebracht werden. Insgesamt wurden rund 400.000 Euro investiert, wovon 70 Prozent durch das Land gefördert wurden. STR

Voll auf Zug

Bürserberg Innovativ in mehrfacher Hinsicht, damit würde sich Ulfried „Ulli“ Maurer wohl am besten...

Kontraste

Mit der Kombination aus Pastell- und dunklen Farben liegt Alma (23) aus Meiningen auch dieses Jahr voll im Trend. VN/Steurer

Diesel im Bodensee

Im  Lindauer Bundesbahnhafen ist am Sonntagmorgen Schiffsdiesel in den Trinkwasserspeicher Bodensee gelangt. Der Vorfall ereignete sich beim Betanken der MS Konstanz. Wie es dazu kommen konnte, ist noch unklar, ob der Großtank ein Leck hat oder ob die Betankungsanlage geleckt hat, muss ermittelt werden. Die herbeigeeilte Feuerwehr verlegte Ölsperren. Das Technische Hilfswerk hat entsprechende Großgeräte, um Verunreinigungen aus dem Wasser zu filtern. „Für den Trinkwasserspeicher besteht keine Gefahr“, teilte Florian Keinz, Einsatzleiter Feuerwehr Lindau, mit. Liss

Aus dem Polizeibericht

Überflutete Keller nach StarkregenFeldkirch Der Starkregen am Sonntagabend bescherte den Feuerwehren innerhalb kürzester Zeit...

Lokal

Wespe im Helm

Ein deutscher Motorradfahrer ist bei einem Sturz auf der...

Chronik

Sport

Starker Auftritt der AKA-Mannschaft

Vier Wochen vor dem Meisterschaftsstart der ÖFB-Nachwuchsmeisterschaft präsentiert sich die heimische Unter-18-Akademie-Mannschaft mit dem Trainerteam Heinz Fuchsbichler, Björn Gasser und Helmut Fussenegger (Bild) schon in guter Form. Nach Siegen gegen das U-21-Nationalteam des Fürstentums Liechtenstein (4:0) und gegen die Alterskollegen vom Schweizer Fußballmeister YB Bern (3:2) sicherten sich die Ländle-Talente den Turniersieg beim Sommercup in Ruggell. Damit enthronte Vorarlberg den Vorjahressieger aus Bern. Privat

Ex-Altacher folgt Canadi

Nach Stefan Schwab wechselt auch Patrick Salomon (im Bild links) nach Griechenland. Der 32-Jährige folgt Damir Canadi, seinem Ex-Trainer beim SCRA, und unterschreibt einen Vertrag bei Atromitos Athen über zwei Jahre. Für den Mittelfeldspieler, der zuletzt in Mattersburg spielte, ist es das erste Auslandsengagement in seiner Karriere. gepa

Fussballszene

Goldener SchuhTurin Ciro Immobile (35) steht als bester Torjäger fest und damit als Gewinner des „Goldenen...

Rast schlägt zurück

Spa-Francorchamps Erst eine demolierte Trophäe brachte Titelverteidiger Rene Rast beim DTM-Neustart in...

Wälder erobern den Karren

Der Lauf auf den Karren ob Dornbirn gehört beim EC Bregenzerwald zu den Höhepunkten in der Vorbereitung auf die Eishockeysaison. Der Weg von der Talstation bis zum Bergrestaurant soll im 30:30 Takt – also abwechselnd eine halbe Minute im Renntempo und im Gehmodus – in möglichst kurzer Zeit zurückgelegt werden. Verteidiger Simon Wolf konnte dabei seine Leistung aus dem Vorjahr bestätigen und kam im Team von Trainer Markus Juurikkala als Schnellster in gut 26 Minuten auf dem Gipfel an. ECB

Kurz notiert

Sieben PunkteOrlando Jakob Pöltl und den San Antonio Spurs ist der Neustart in die NBA-Saison gelungen.

Leserbriefe

Corona: Soforthilfen

Mein Mieter Herr S. fuhr Anfang Februar zu einem Familienbegräbnis nach Mazedonien. Zwei Tage später waren die Grenzen coronabedingt geschlossen. Herr S. saß in seiner Heimat bis Mitte Mai fest. Nach seiner Rückkehr nach Vorarlberg erwartete ihn nichts Gutes. Herr S. und seine Frau wurden in Abwesenheit vom Dienstgeber gekündigt und waren seither bis Anfang Juli arbeitslos. Sie wurden bei der Arbeiterkammer, Schuldenberatung und Sozialhilfe vorstellig und stellten einen Antrag auf Übernahme der Miet- und Betriebskosten. Bis heute erhielt Herr S. keinen Cent und ist mit der Miete bereits vier Monate im Rückstand. Vom Energielieferanten wurde ich als Hauseigentümer mehrfach aufgefordert, die Betriebskosten zu regulieren, andernfalls der Gaszähler demoniert würde. Darauf fragte ich bei den Behörden nach: Die Arbeiterkammer verwies auf den Datenschutz und teilte mit, dass sich der Mieter selbst um einen Zuschuss kümmern müsse und der Antrag online einzubringen sei, wohl wissend, dass der Mieter über keinen Internetzugang verfügt. Bei der Sozialhilfe zeigte man sich menschlicher, bestätigte, dass ein Antrag vorliege, verwies aber auf den Datenschutz und bedauerte keine Auskunft geben zu dürfen. Wenn ich die fast täglichen Auftritte des Krisenstabs sprich der Regierungsverantwortlichen verfolge, bei denen Soforthilfe und Hilfeleistungen in Milliardenhöhe versprochen werden, fällt mir Abraham Lincoln ein, er sagte: ,,Man kann einige Leute die ganze Zeit, alle Leute einige Zeit, aber nicht alle Leute die ganze Zeit zum Narren halten.“Ernst Lenz, Lauterach

Zeitgemäße Verkehrlösung

In seinem zweiten Leserbrief begründet der frühere Landesverkehrsplaner Christian Rankl seine Inaktivität im Raum Bregenz sinngemäß damit, dass „die Deutschen quasi auch noch nicht weiter seien“. Abgesehen davon, dass die Deutsche Bahn in kurzer Zeit zwei Eisenbahnstrecken elektrifiziert hat und insgesamt über vier Gleisführungen Richtung Bregenz verfügt, ist der Vergleich auch aus anderen Gründen nicht zielführend.Während die Deutsche Bahn gerade beweist, dass eine Bauführung in den offenen Flächen Süddeutschlands in kurzer Zeit möglich ist, wird eine Verkehrslösung in Bregenz aufgrund der Enge und Platznot sehr viel unterirdische Bautätigkeit erfordern, was die Bauzeit entscheidend verlängert. Der Koralmtunnel benötigt fast 20 Jahre Bauzeit, und wenn es in Bregenz auch nur die Hälfte sein sollte, benötigen wir hier unendlich viel mehr Zeit als Süddeutschland. Es gibt keinen einzigen zeitgemäßen Eisenbahnübergang aus Vorarlberg in ein Nachbarland, der mit dem Auto konkurrieren kann, wie dies zum Beispiel für die Strecke Linz–Wien der Fall ist. Wer im Jahre 2040 eine zeitgemäße Verkehrslösung für Bregenz will, muss jetzt beginnen.Dr. Wilfried Ludwig Weh, Bregenz

Demonstration

für das LebenKunterbunt und fröhlich ging‘s zu vor dem Festspielhaus, als sich dort am Sonntag, 26. 7. 2020, junge Familien mit Kindern, Omas und Opas und vor allem ganz viele Jugendliche trafen. Ihr Thema: der Wert und die Schönheit des Lebens, Zeugnisse von der Freude derer, die sich statt zur Abtreibung für das Leben entschieden hatten, dazu die quirligen Kinder – alles versprühte Lebensfreude. Es war der Start der alljährlichen Pro Life Tour von Jugend für das Leben Deutschland, Österreich und der Schweiz, die dieses Jahr von Bregenz über Vaduz und Zürich nach Freiburg führt. Ihr Anliegen: Stimme zu sein für die Unsichtbaren, die ungefragt getötet werden, aber auch für die Frauen, die in ihrem Konflikt allein gelassen werden, denen die Tötung ihres Kindes als einziger Ausweg angeboten wird; intensiv dargestellt von Jugendlichen in einer Tanzperformance, wo alles so schön beginnt und am Ende der Tod steht.Dieser Ausweglosigkeit stellt Natalie Bayer-Metzler von der „§Plattform für das Leben“ Hilfs- und Begleitungsangebote entgegen und berichtet, dass sogar nach der Einnahme der Abtreibungspille Mifegyne noch die Chance besteht, deren todbringende Wirkung zu stoppen. Die Botschaft ist klar – die tausend jährlich Abgetriebenen fehlen – sie wären eine Bereicherung und Hilfe ist möglich. Wir beide waren zutiefst beeindruckt!Dr. Stefan und Mag. Christine Koppi, Rankweil

Menschen

Klettererlebnis der Superlative

Mit 1200 Quadratmertern Boulderfläche eröffnete am vergangenen Samstag im Fischbach-Areal in Dornbirn die größte Boulderhalle Vorarlbergs. In unzähligen Planungs- und Montagestunden hat das Team der Steinblock Boulderhallen das ehemalige Hochregallager der Hämmerle Textilwerke im letzten Jahr aus seinem Dornröschenschlaf erweckt und aus dem Rohdiamanten ein Bouldererlebnis der Superlative geschaffen.Kletterwände aus heimischen Brettschichtholz in außergewöhnlichen Wandformen, ein gigantischer Trainingsbereich und ein Abenteuer-Kinderbereich bieten für Anfänger, Hobbysportler aber insbesondere auch für den Kletterleistungssport perfekte Trainingsbedingungen.Der nunmehr dritte Steinblock-Standort wurde am Samstag feierlich eröffnet. Geschäftsführer Guntram Mattle freute sich, den Gästen die Boulderhalle bei einem Hallenrundgang persönlich...

Promis im Blitzlicht

Urlaub abgesagtberlin Der Hamburger Sänger und Komiker Mike Krüger hat coronabedingt...

Markt

Wirtschaft aktuell

ÜbernahmeErlangen Der Medizintechnikkonzern Siemens Healthineers will sein Geschäft mit der Krebsforschung...

750.000

Arbeitsplätze und rund 83 Milliarden Euro könnte die Coronakrise nach Schätzungen des...

Kultur

Welt

Elegant

Bei der Swim Week Colombo wurde dieser elegante, tief-dekolletierte Badeanzug von Lapard gezeigt. afp

Mit großen Kulleraugen

. . . guckt Seehundmädchen Lotte neugierig aus dem Wasser. Das Jungtier lebt mit seinen Artgenossen im Zoo in Rostock. Seehundbabys können von Geburt an schwimmen, werden bereits mit dem glatten Seehundfell erwachsener Tiere geboren und sind schon nach circa 2 Monaten selbstständig. dpa

Und da war noch . . .

. . . ein feuriger Heiratsantrag im Pfälzerwald, der Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen...
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.