Von ortsspezifischen Aspekten des Postmigrantischen

Skulpturales Objekt von Abiona Esther Ojo, im Hintergrund Werke von Donja Nasseri.  VN/Paulitsch

Skulpturales Objekt von Abiona Esther Ojo, im Hintergrund Werke von Donja Nasseri.  VN/Paulitsch

Gruppenausstellung im Kunstraum Dock 20 in Lustenau widmet sich der Postmigration.

Lustenau Sechs Wochen lang lebten Ezgi Erol und Donja Nasseri, die Residency-Künstlerinnen von DOCK 20, S‑MAK und dem Druckwerk, in Lustenau, um sich mit den ortsspezifischen Aspekten des Postmigrantischen auseinanderzusetzen. Mittels Recherchen – etwa in der Sammlung des Vereins S-MAK – und Intervi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.