Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titelblatt

Weiterer Erfolg für Stefan Vögel

Die Komödie „Die Niere“ von Stefan Vögel ist bereits verfilmt. Am Tiroler Landestheater hatte nun eine Neuinszenierung Premiere, die darauf anspielt. »D6

Geldstrafe für Maskenverweigerin

Zum zweiten Mal musste sich eine Maskenverweigerin am Landesgericht wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt verantworten. Urteil: 960 Euro Geldstrafe. »A10

Vorarlberg

Zum Thema

Berlin bekommt BürgermeisterinBerlin In Berlin dürfte eine Frau Bürgermeisterin werden.

Coronavirus Kompakt

Aus für Maskenhamburg Nun hat Hamburg die Masken fallen lassen: In Clubs, Bars, Restaurants, Kultur- und...

Wehret den Anfängen!

Letzte Woche haben rund 15 vermummte Rechtsextreme das Pastoralamt der katholischen Kirche in Linz...

Unfall mit Citytrain

In Vaduz hat ein alkoholisierter Lenker Samstagnacht einen Unfall mit mehreren Verletzten verursacht. Um 0.40 Uhr fuhr der Chauffeur der Fahrzeugkombination Citytrain vom Parkplatz des Rheinparkstadions in nördliche Richtung auf die Rheinstraße ein. Nach einem Überholmanöver prallte ein Alkoholisierter mit seinem Pkw ungebremst gegen das Zugfahrzeug des Trains. Durch die sehr starke Kollision wurden mehrere Personen unbestimmten Grades verletzt und in die umliegenden Spitäler gebracht. landespolizei

Lokal

Dornbirn

Aus den Gemeinden

Smartphone und Tablet für SeniorenFeldkirch Im Rahmen des Seniorenprogramms findet ein Aufbau-Kurs zum Thema „Android Smartphone und...

Nüziders Am Sonntag, 19. September, war der große Tag von Livia...

Gaschurn Charlotte wurde als zweites Kind von

Bregenz

Dornbirn

1932 war es, als die Gemeinde Ebnit nach Dornbirn eingemeindet wurde.

Alles aus der Region

Latschau Sehr originell präsentierte sich bei schönstem Herbstwetter erstmals das „Alp...

Bludenz

Emspark ist auf Schiene

Der Emspark in Hohenems wird von der ZIMA Projekt-Baugesellschaft in Hohenems weiter ausgebaut. Der Start der baulichen Erweiterung des über 20 Jahre alten Emsparks erfolgte bereits im Februar zeitgleich mit dem Spatenstich zum Neubau von Vorarlbergs größtem McDonald’s Restaurant. Sutterlüty verlegt seinen derzeitigen Lebensmittelmarkt in das Erdgeschoss des Neubaus. Die Bauarbeiten sind laut ZIMA im Plan, die Fertigstellung ist für Ende Oktober avisiert. ZIMA

Sommerkino in Thal

Sulzberg-Thal Bei herrlichem Spätsommerwetter fand heuer das „Thaler Sommerkino“ beim Sportplatz...

Feldkirc

Schreibwerkstätten

in VorarlbergZum VN-Bericht „Schreiben als Form der Lebenskunst“ über Evelyn Brandt, VN vom 22. 9. 2021:Die Deutsch-Professorin und Erwachsenenbildnerin Frau Mag. Hedda Welte hat schon vor drei Jahrzehnten in Liechtenstein, im Bildungshaus Batschuns und in Hard Schreibwerkstätten geleitet (in Hard von 1991 bis 2010) und in deren Rahmen 24 öffentliche Lesungen an verschiedenen Orten des Landes veranstaltet. Auch Literaturnachmittage leitete sie mehr als 25 Jahre lang. Frau Evelyn Brandt und allen Teilnehmenden an ihren Schreibwerkstätten wünsche ich viel Freude und Erfolg. Wir Teilnehmerinnen der Seminare mit Frau Welte wissen, wie beglückend und bereichernd Schreiben ist. Manche Kontakte aus dieser Zeit halten ein Leben lang.Resi Riesner, Organisatorin der ehemaligen Schreibwerkstatt Hard

Zukunftsträchtiger Radweg

Zur Aussage „Menschen nicht aus dem Achtal aussperren“ von KO Roland Frühstück, VN vom 24. 9. 2021:Ein Bravo und Dankeschön dem VP-Klubobmann Roland Frühstück für dessen Entgegnung an die Absage von LR Rauch in der Sache Radweg-Lückenschluss Rheintal/Bregenzerwald! Von einem für die Mobilitätszukunft zuständigen Hauptverantwortlichen hätten sich auch zahlreiche Achtal- Leser­briefschreiber(innen) – schon seit Längerem – eine positivere und tatkräftigere Haltung für die Umsetzung dieses attraktiven und zukunftsträchtigen Achtal-Rad-Wan-derweg-Projekts erhofft! Dass LR Rauch nun nicht einmal das Ergebnis einer weiteren Achtalstudie abwartet und stattdessen einer Trassenführung durch das Achtal vorschnell eine Absage erteilt, ist für eine sinnvolle Lösung dieses attraktiven Zukunftsprojekts äußerst hemmend und kontraproduktiv!Dabei weiß man von Haus aus, dass für eine praktikable Lösung der Verlängerung des bestehenden Radwegs von Bozenau nach Kennelbach nur das Achtal steigungsmäßig in Frage kommen kann. Natur- und Umweltschutz haben sicher auch bei der Bregenzerwald-Radweg-Lückenschließung seine Berechtigung. Nur wenn die Priorität dann ganz und allein auf diese gelegt wird, dann könnte es wie bei der unendlichen Geschichte der S 18 geschehen: Studie um Studie – außer Spesen nichts gewesen! Das kann es aber wirklich nicht sein – das Beispiel Autobahnanschluss in den Bregenzerwald, welcher heute gar nicht mehr wegzudenken ist, beweist das Gegenteil. So gilt es nun aber, auch in Zeiten wie diesen den Klimaschutz durch eine sinnvolle nachhaltige Achtal-Radwegverbindung zu fördern!Helmut Leite, Alt-Bgm. Schwarzach

Rückkehr zur Normalität

Zum Kommentar „Aufschrei der Geimpften“ von Wolfgang Burtscher, VN vom 20. 9. 2021:Wolfgang Burtscher hat zum Thema Coronaimpfung alles gesagt – übrigens großartig! Der Großteil aller Experten, aller vernünftigen Politiker und geschätzten Persönlichkeiten sprechen sich ausschließlich für eine Impfung aus.Auch ich tue dies mit voller Überzeugung und hoffe, dadurch wieder in ein normales Leben zurückzukommen – und ich hoffe, dass alle unentschlossenen und vernünftigen Mitbürger dasselbe tun. Lasst euch impfen!Hans Kallinger, Bregenz

Korrektur

Herr Peter Martinek aus Hohenems hat in seinem Leserbrief „Ist es Angst?“ in den VN vom 21. 9....

Leserbriefe

Zum Gedenken

Egg Maria Helbock wurde nach einem erfüllten Leben, das in der...

Ganz schön wild

Trendige Leoparden-Prints bringen die wilden Seiten von Milanka (24) aus Dornbirn zum Vorschein. VN/Steurer

Chronik

Verkaufte Wohnungen

Altach In der Konstanzerstraße hat eine 74,81 Quadratmeter große Wohnung für einen...

Sport

Dornbirner SV verliert zuhause über­raschend mit 0:2.

Lokalsport

Keine Punkte bei HeimpremierenDornbirn, Wolfurt Nach den Auswärtsniederlagen in der Start­runde waren auch die ersten Saisonheimspiele...

Toperfolg für Schöpf

Racketlon-Ass Emanuel Schöpf sicherte sich bei den 15. Austrian Open in Graz mit einem 66:64-Finalerfolg (Tischtennis 21:10, Badminton 17:21, Squash 7:21 und Tennis 21:12) gegen den topgesetzten Briten Dan Busby den Sieg im Elite-A-Einzel. Gleichzeitig war es für den 24-jährigen Bludenzer der erste Einzeltitel bei einem zur Super-World-Tour zählenden Turnier. Zuvor war Schöpf im Doppel Zweiter und im Mixed Dritter geworden. Alex Rieck

Menschen

Stimmungsvoller Abend

Bei der Präsentation ihres Gedichtbandes „wetterfühlig“ sorgte Autorin Karin Rollinger gemeinsam mit Multi-Instrumentalkünstler Andreas Paragioudakis...

Promis im Blitzlicht

BenefizkonzertParis, New york, Seoul Für Impfgerechtigkeit, Klimaschutz und den Kampf gegen Armut sind am Wochenende zahlreiche...

Engagement verstärkt

London Wenige Wochen vor Beginn der UN-Klimakonferenz verstärken die Royals ihr Engagement für...

Markt

Wohin

19.30 Uhr Kulturhaus, dornbirn

Heute gastiert die Kammersymphonie Berlin mit Dirigent Jürgen Bruns, Pianistin Tatjana Blome sowie Trompeter Sören Linke im Kulturhaus. Mit diesem coronabedingten Nachtragskonzert wird die Abokonzertreihe 2020/21 beendet. Im Oktober beginnt die neue Saison der Reihe „Dornbirn Klassik“ mit weiteren Konzerten.  

20 Uhr inatura, dornbirn

Die derzeitige EU-Gentechnik-Gesetzgebung mit dem Vorsorgeprinzip und einer Risikobewertung sollte auch künftig angewendet werden. Wie es gelingen könnte, den Aufweichungstendenzen entgegenzuwirken, dazu sprechen unter anderem Angelika Hilbeck vom Institut für Integrative Biologie der ETH Zürich, Getreidezüchter Sebastian Kussmann sowie Gentechnik-Expertin Annemarie Volling. Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Landwirtschaft verstehen“. Anmeldung erforderlich: naturschau@inatura.at, Tel. 0676 833064770, der Eintritt ist frei!  Keyserlingk Institut Salem/saatgutforschung am bodensee

Kultur

Fortsetzung des Erfolgs

Innsbruck, Bregenz Der Film ist abgedreht und mit Samuel Finzi, Pia Hierzegger, Inka Friedrich und Thomas Mraz...

Tag des Denkmals

Mit viel Engagement hat sich das Team des Kapellenvereins für eine Renovierung und Neuausrichtung der Kapelle Vorderachmühle in Dornbirn – sowohl baulich als auch inhaltlich – eingesetzt. Die Barrierefreiheit und Anpassung des Raumes standen dabei neben den baulichen Notwendigkeiten im Mittelpunkt, um eine breite Nutzung möglich zu machen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, wie das Interesse der Besucher am Tag des Denkmals am Sonntag bewiesen hat. VN/ps

Aus der Kulturszene

Sozialdrama erhält FilmpreisSan Sebastian Das rumänische Sozialdrama „Blue Moon“ ist auf dem 69. Internationalen Filmfestival...

Politik

Welt

Farbenfroh

Das italienische Label Versace präsentierte in Mailand Latexkleider und Accessoires in knalligen Farben. Reuters

Nachwuchs bei Kudus

Der Zoo Basel freut sich über Nachwuchs bei den Kudus. Die kleine Safiya ist am 12. September geboren. Der Bestand der Kleinen Kudus in der Wildbahn geht kontinuierlich zurück. Die Kleinen Kudus kommen in einem beschränkten Verbreitungsgebiet vor, das Teile der afrikanischen Staaten Tansania, Kenia und Somalia umfasst. Zoo Basel

Aus aller welt

Absturz-Gondel wird entferntStresa Vier Monate nach dem Seilbahnunglück in Norditalien, bei dem 14 Menschen gestorben sind,...

Und da war noch . . .

. . . die Polizei, die in Donauwörth (Landkreis Donau-Ries) ein Auto gestoppt hat, das wie eine...
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.