Dornbirner SV verliert zuhause über­raschend mit 0:2.

Dornbirn 16 Punkte trennten die beiden Teams vor der Partie. Auf dem Feld war aber kein Klassenunterschied zu erkennen. Die Gäste nahmen nicht unverdient die Punkte mit nach Hause und gaben die rote Laterne ab. Dass es zur Pause 0:0 stand, war zum einen der schlechten Chancenverwertung als auch den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.