Wald-Rodungen für Hochwasserschutz

Zwischen der Straßenbrücke Hard-Bregenz und der Fahrradbrücke über die Ach muss ein Auwaldstreifen von 30 bis 35 Metern Breite gerodet werden.

Zwischen der Straßenbrücke Hard-Bregenz und der Fahrradbrücke über die Ach muss ein Auwaldstreifen von 30 bis 35 Metern Breite gerodet werden.

Hard Am Unterlauf der Bregenzerach in Hard sind Arbeiten für einen besseren Hochwasserschutz im Gange. Für die Verlegung des Schutzdamms muss hier der Auwald teilweise gerodet werden. Aus Sicherheitsgründen ist der Durchgang gesperrt. Durch die Maßnahmen wird die Abflusskapazität der Ach um 30 Proze

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.