Tardiff tritt Fasels Nachfolge an

Luc Tardif führt neu den Internationalen Eishockeyverband. apa

Luc Tardif führt neu den Internationalen Eishockeyverband. apa

St. Petersburg Luc Tardif beerbt Rene Fasel (71) als Präsident des Internationalen Eishockey-Verbandes (IIHF). Der 68-jährige französisch-kanadische Doppelstaatsbürger setzte sich beim IIHF-Kongress in St. Petersburg im vierten und letzten Wahlgang gegen den Deutschen Franz Reindl durch. Der Präside

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.