Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titelblatt

Der Zauber des Advents

Die erste Kerze dürfen am morgigen ersten Adventsonntag auch Lena (3) und Laura (4) aus Andelsbuch anzünden. Ein besonderer Moment. »A11 L. Berchtold

Messerattacken

In London und in Den Haag kam es am Freitag zu blutigen Messerattacken. In der britischen Hauptstadt starben zwei Menschen. »A2

24

Mannschaften, zwölf Spielorte und insgesamt 51 Spiele. Die EURO 2020 setzt neue Maßstäbe und ist die erste paneuropäische Meisterschaft im...

Blitzerbilanz

So viel nehmen die Vorarlberger Gemeinden mit den Geschwindigkeitskontrollen ein. »B1

Karriere

Grenzen

Der Weihnachtsworkshop im Freihof Sulz beschäftigt sich mit dem ­Paradigmenwechsel in Unter­nehmen. »E2

Politik

Edi Fischer, Geschäftsführer der Offsetdruckerei Schwarzach, wurde mit dem Gutenberg Award...

Daniel Drißner (46) wurde im Rahmen der Generalversammlung des österreichischen Verbandes Financial...

Ingo Winternheimer verstärkt als Servicetechniker für Kompressoren die Mannschaft der DUP Gruppe.

Immo

Mitgewachsen

Alte Bauernhäuser im Bregenzerwald – für viele ein Sehnsuchtsbild, verbunden mit...

Vorarlberg

Gipfeltreffen der Medienszene

„Die zerrissene Welt – radikale Entwicklungen und alte Feindbilder im neuen Europa“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Europäische Mediengipfel am Arlberg, der von der Kommunikationsagentur ProMedia Kommunikation initiiert und zusammen mit Lech Zürs Tourismus und dem Verband der Auslandspresse in Wien organisiert wird.Im Rahmen des Gipfeltreffens luden die VN mit Chefredakteur und Russmedia-Geschäftsführer Gerold Riedmann sowie die Tiroler Tageszeitung mit Lisa Berger-Rudisch zu einem...

Parteiensterben

Als sich im 19. Jahrhundert die Eisenbahn durchsetzte, wollten das einige Kutscher nicht und nicht...

Herz für "Ma hilft"

Die Firma Kellner & Kunz AG übergab in Hohenems eine Spende in Höhe von 3000 Euro an „Ma hilft“-Koordinatorin Marlies Müller. V.L: Günter Hladik, Gerald Weißenbrunner, Marlies Müller und Christoph Pointner VN/Stiplovsek

„Kinder nicht unter die Räder kommen lassen“

Lieber Herr Dr. Sausgruber, immer wieder steht zur Diskussion, wie viel die Allgemeinheit tragen soll – auch bei der Reform von Krankenversicherung oder der Organisation von Spitälern. Was verstehen Sie unter gerechten Strukturen? Solidarität hat neben der mentalen auch eine politische,...

Ehrung bei Hilti & Jehle

wertschätzung Am Donnerstag, dem 7. November, wurden Treue und Zuverlässigkeit ausgezeichnet – geehrt...

Mystisches Bergmassiv

Mellau, Au, Schnepfau Wie eine mächtige Felsburg liegt sie mit ihren breiten Schultern zwischen Mellau,...

Motor

"R" wie rassig, resch und rabiat

VW hat die T-Roc-Antriebspalette um eine mehr als kräftige Variante erweitert. Herzstück ist jener 300-PS-Turbobenziner mit vier Zylindern, der schon den Golf zum Sportler gemacht hat.

Extra

Wahlweise mit drei oder mit vier Zylindern

Der Stonic rundet bei Kia das SUV-Segment nach unten hin ab. Seine Stärken liegen in der Agilität, der Leichtgewichtigkeit und der Praxistauglichkeit bei moderatem Verbrauch.

Komplettierung des Crossover-Portfolios

Die urbane Interpretation des Themas SUV heißt bei Škoda Kamiq. Wie es Usus ist bei den Tschechen, sprengt auch er in puncto Passagier- und Kofferraum die Segmentsgrenzen.

Jetzt mit elektromotorischer Unterstützung

Subaru führt Mildhybrid-Systeme in die Baureihen ein. Einer der Start­kandidaten ist der XV. Das Resultat ist spontanere Antrittsbereitschaft bei gleich gebliebener Sprit-Sparsamkeit.

Klimaanlage jetzt warten

instandhaltung Während die Heizung bereits seit den kühlen Übergangstemperaturen im Betrieb ist, ruhen...

Gestiefelt

Overknee-Stiefel lassen das Modeherz von Danijela (24) aus Bludenz höherschlagen. VN/Steurer

Außen fast unverändert, innen neu gemacht

Die zweite Generation des Land Rover Discovery Sport macht sich optisch nur in Details auffällig. Die Technik ist neu. Auf höherem Niveau liegen Fahreigenschaften und Ausstattung.

Konsistent in Optik und Technik

Upgedatet wurde der Nissan Qasqai im Vorjahr. Seither besteht das Antriebsprogramm aus einem Benziner und zwei Dieseln. Allrad ist mit einem 1,7-Liter-Selbstzünder kombiniert.

AUS dem Polizeibericht

An der Grenze klickten die HandschellenLindau Vor der Einreise nach Vorarlberg war Endstation: Am Freitag gegen 1 Uhr in der Früh...

Attacke mit Messer

Eine zunächst unbekannte Frau hat Donnerstag in Innsbruck ein aufgeklapptes Taschenmesser nach...

Originalität gepaart mit Charakterstärke

Der kompakte Citroën-Crossover C3 Aircross behauptet sich mit Eigenständigkeit im dicht besetzten Mitbewerberfeld. Seine Stärken: Wohnlichkeit, Komfort und Wirtschaftlichkeit.

Eigentum

Blitzartig durch die Stadt und übers Land

Das 120-Jahr-Jubiläum der Opel-Gründung feiert trotz seiner Jugend der Crossland mit. Er komplettiert unter dem Einfluss der neuen PSA-Zugehörigkeit die Crossover-Baureihen.

Lokal

Gratulation

Am Samstag feiern Geburtstag:Altach: Hildegard Strohmaier, Badstraße 11/2 (89); Anni Kren, Kauffmannweg 4 (84).

Aufgeladen in die Zukunft

Das Motorenportfolio des Crossover inkludiert nun einen Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang in zwei Leistungs­stufen: mit 225 und – samt elektrisch generiertem Allradantrieb – 300 PS.

Mit dem Update fitter, flotter und frecher

Frische Antriebskraft hat Honda dem HR-V verordnet. Hand in Hand mit einem Facelift wurde die Motoren­palette um einen  182 PS starken 1,5-Liter-Turbobenziners angereichert.

Chronik

Optisch und technisch europäisch geworden

Außen hat der Ford EcoSport die Biederkeit abgelegt, innen hat er sich zu zeitgemäßer Modernität gemausert. Die Antriebe wurden nach Maßgabe der neuen WLTP-Prüfnorm adaptiert.

Nordische Noblesse im Kompaktformat

Der Volvo XC40 ruht sich auf den Lorbeeren, die er zum Start als „European Car of the Year“ eingeheimst hat, nicht aus. Den Elektrifizierten soll nächs­tens ein Vollelektriker folgen.

Miete

Reise

sowie das International Oyster Festival, wo nicht nur Austern gegessen werden, sondern es auch...

Wohin

20.30 UhrKammgarn, hard

Sarah Lesch (D): „Da Draußen“: die Leipziger Künstlerin Sarah Lesch ist eine der großen Songschreiberinnen der neuen deutschen Liedermacherszene. Ihre feinsinnigen Texte behandeln das Große im Kleinen, beobachten den Alltag und die Welt. 2019 ist sie mit neuen Songs auf Tour und am Samstag in Hard zu Gast. MARTIN MOLL

„Fantastic Gondolas“

20–2 Uhr, rüfikopfbahn, lech Die „Fantastic Gondolas“ sind das Multimediafestival von Lech Zürs: Die Gondeln der Rüfikopfbahn verwandeln sich in schwebende Dancefloors und gleiten lichtpulsierend hinauf auf 2350 Höhen-meter. Namhafte Visual Artists erzeugen auf den Berghängen in Kombination mit dem Sound international gefragter DJs eine geradezu magische Atmosphäre. Ab 17 Uhr DJ-Sound im Tal, um 20 Uhr starten die Installationen und die Fahrten.  Lech Zürs Tourismus

Sport

Der in Thüringen aufgewachsene Michael Liendl (34) kommt mit dem Wolfsberger AC nach Altach und...

Lokalsport in Kürze

Dornbirn Lions treffen erneut auf SalzburgDornbirn Zehn Tage nach dem 102:99-Auswärtserfolg in der Auftaktrunde des ÖBV–Cups sind die...

Gesund

Dekarbonisierung

Schwarzach Dekarbonisierung: Umstellung von Prozessen in Richtung weniger Kohlenstoffverbrauch, damit...

Don’t panic!

„Don’t panic!“ ist ein wiederkehrendes Zitat aus dem legendären Science-Fiction-Werk „Per...

Wissen

Eishockeyszene

ErfolgAmbri Mit einem 3:1-Erfolg gegen den HC Fribourg kämpfte sich Ambri-Piotta in der National League...

Leserbriefe

Einfach nur krank

Derzeit sammle ich (gemeinsam mit Hunderten anderen) Unterschriften für das Klimavolksbegehren,...

MPreis-Markteröffnung in St. Anton i. M.

Das könnte schon lange in den VN zu lesen sein, wären da nicht einige „Gemeindevertreter“, denen der Wunsch der Bevölkerung nach einem Nahversorger egal ist. Seit April 2008 ist das Anliegen offenkundig, wie im GV-Protokoll steht: „Der Bürgermeister (R. Lerch) berichtet, dass das geplante EKZ von der Mehrheit der Bevölkerung als sehr positiv beurteilt und befürwortet wird, dass er sehr viele Anfragen erhält (…). Herbert Battlogg stimmt dem Antrag auf Umwidmung der Grünfläche nur unter Auflage zu, dass unbedingt auch ein Lebensmittelgeschäft errichtet werden muss.“ Auch das REK-Ergebnis 2017 zeigt an erster Stelle den Wunsch nach einem Nahversorger im Zentrum. In der letzten, zu diesem Thema öffentlichen Sitzung Dezember 2018, gab es Zustimmung, als GV Flatz Arnold feststellte: „Die Standortfrage ist vom Tisch!“ Offen bleibt: Warum hat es Altbürgermeister Lerch seit 2008 nicht geschafft, ein Lebensmittelgeschäft ins Dorf zu bringen? Warum will er den Standort, der unter seiner Amtszeit zu diesem Zweck umgewidmet wurde, nicht mehr? Warum beantragen gewisse GV einen Ausschluss der Öffentlichkeit? Habt ihr den Eid zur uneigennützigen Aufgabenerfüllung und Förderung des Wohles der Gemeinde vergessen? Nach elf Jahren Wartezeit fordern wir die Umsetzung, denn kein MPreis, Spar oder Sutterlüty wird noch lange eurem persönlichen Hickhack zusehen.Eva-Maria Vonier, St. Anton i. Montafon

Sonderschule?

Gemeinsame Schule Altenstadt! Wir, der Lehrkörper des PFZ-Feldkirch, nehmen Stellung zum Kommentar von Mag. Harald Walser vom 25. 11. 2019 in den VN: Wir sind entrüstet über seine, als Historiker tendenzielle und beschämende Wortwahl, dass Kinder in der Sonderschule „konzentriert“ werden. Wir halten es mit der Gamlitzer Deklaration zur Inklusion (Pkt. 4): „Wir fordern geeignete Rahmenbedingungen (gesetzliche Regelungen, Zu- und Verteilung von Ressourcen, qualifizierte Aus-, Fort- und Weiterbildungen aller Beteiligten, Gestaltung des Umfeldes …) und verwehren uns gegen Tendenzen, Inklusion zu sagen und Einsparungen zu meinen.“ (Heilpädagogische Gesellschaft Österreich vom 25. 4. 2015) Deshalb sind wir grundsätzlich für eine inklusive Pädagogik, für deren Erfolg es aber die entsprechenden räumlichen und personellen Rahmenbedingungen braucht. Diese wären im gemeinsam mit der VS Altenstadt und den Verantwortlichen der Stadt Feldkirch (u. a. mit der damaligen Vizebürgermeisterin Dr. Schöbi-Fink) erarbeiteten Modell gegeben. Dort wären nach ihren Vorstellungen der „… Kontakt mit Nichtbehinderten“ und die Integration ins „normale Leben“ … “ möglich. Wir finden es anmaßend, einen Kommentar zu einem Projekt zu verfassen, ohne die Gegebenheiten wirklich zu kennen. Wir laden Herrn Walser ein, sich vor Ort ein Bild von unserer Arbeit zu machen. Unsere Tür steht ihm offen.Dir. Bernhard Jäger sowie der Lehrkörper des PFZ-Feldkirch, Feldkirch

Chance nutzen

oder verbauen?Was wird von Bernie Weber versprochen? Weniger Verkehr. Bei einer Informationsveranstaltung im Altacher KOM kam ein Verkehrsplaner zu folgendem Fazit: Ein „Nein“ verursacht durch den dann nötigen Kiesimport aus Süddeutschland ein Plus an 5000 bis 6000 Lkw-Fahrten pro Jahr. Hingegen würde bei einem „Ja“ die Verkehrsbelastung in den kommenden fünf Jahren konstant bleiben und die Chance auf eine langfristige Verkehrslösung für uns Altacher wäre gegeben. Auf eines der Verkehrskonzepte einigt man sich innerhalb der nächsten fünf Jahre, oder der Kiesabbau wird gestoppt. Und ein Nein? Bernie Webers Antwort darauf: „I woaß es ned (…). Des isch ned min Job.“ Grundsätzlich wird schlechte Stimmung gemacht, emotionalisiert und ein Graben in die Altacher Gemeinschaft gerissen, aber wo bleiben die Lösungsvorschläge? Oder Sind Sie doch nur auf verfrühter Wahlkampftour? Einen derart polemischen und populistischen Stil kennt man üblicherweise von anderen politischen Parteien. Bei einem Nein gibt es nur Verlierer: die Anrainer (keine Lösung in Sicht, mehr Verkehr vor der Haustüre), das Familienunternehmen Kopf (keine Planungssicherheit und keine Perspektive für 16 Mitarbeiter), die Umwelt (Import aus Süddeutschland 85 km, obwohl Rohstoff vor Ort vorhanden) und die Gemeinde (Einnahmenentgang 500.000 Euro/Jahr). Es sind noch nicht alle Einzelheiten genau festgelegt, doch wieso sich schon vorab die Möglichkeiten verbauen?Romana Hofmann und Felix Kopf, Altach

Menschen

Kabarett und Kulinarik

Mit einem unterhaltsamen Kabarettabend in Götzis bedankte sich eine Reihe von Ansprechpartnern für VN-Inseratenkunden für die gute Zusammenarbeit. An der alten Wirkungsstätte des Vorarlberger Volkstheaters begrüßte zuerst Hannes Jochum (VOVO) die Gäste, dann wünschte auch VN-Regionalverkaufsleiter Michael...

Besonderer Konzertgenuss

Die Volksbank Vorarlberg lud ihre Kunden und Freunde am Freitagabend zu einem besonderen Konzertgenuss ins Montforthaus Feldkirch. Das außergewöhnliche Konzert ließen sich etwa 1000 Gäste nicht entgehen. Das Symphonieorchester bot eine Komposition des 1880 in Feldkirch geborenen Komponisten Karl Bleyle. Auszüge aus den berühmten Nussknacker-Suiten rundeten das Programm ab. Sebastian Hazod, Geschäftsführer des Symphonieorchesters Vorarlberg, freute sich gemeinsam mit dem...

Italienisches Flair

Seit Kurzem sorgt das italienische Label Max&Co. auch in Bregenz mit hochwertigen Materialien, femininen Schnitten und außergewöhnlichen Designs für einen unverkennbaren Look. Von der Bluse bis zum Cocktailkleid sind alle Teile äußerst vielseitig kombinierbar und verkörpern das gute Gespür und den Schönheitssinn von Unternehmerin Josette Azzopardi. Zur Eröffnung ihres neuen Geschäfts konnte die gebürtige Malteserin viele Gäste...

Markt

Kaffee im Blut

Florian Amann setzt mit Stoll Kaffee den Fokus auf Qualität und Service. »D3

Hochkarätig

Das „Juwelen & Uhren“-Magazin ist da und präsentiert sich mit exklusiven Markenuhren und...

Kultur

Gleich zwei Mal Wacker

Lauterach Das Kunsthaus Rohner in Lauterach mit seiner umfangreichen Sammlung hat am 1. Dezember...

Welt

Festlich

Topmodel Bella Hadid ging in Mailand in Abendmode von Alberta Ferretti über den Laufsteg. AFP

Flausen im Kopf

Die Löwen-Zwillinge Makuti und Latika, die nun über sieben Monate alt sind, haben sich prächtig entwickelt. Mit einem Gewicht von 25 bis 30 Kilogramm toben die Kleinen durch das Gehege der Löwen-Savanne im Thüringer Zoopark Erfurt und halten Mama Bastet und Papa Aslam ordentlich auf Trab. Zoo Erfurt

Und da war noch . . .

. . . der Salzburger Franz Müllner, der einen Weltrekord im Riesenrad-Drehen aufgestellt hat.
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.