Mit dem Update fitter, flotter und frecher

Auffällige Farbspiele ins Interieur gebracht hat die jüngste Überarbeitung des subkompakten Japaners.

Auffällige Farbspiele ins Interieur gebracht hat die jüngste Überarbeitung des subkompakten Japaners.

Frische Antriebskraft hat Honda dem HR-V verordnet. Hand in Hand mit einem Facelift wurde die Motoren­palette um einen  182 PS starken 1,5-Liter-Turbobenziners angereichert.

 

Schon 1998 hatte Honda mit dem HR-V ein Segment besetzt, das damals noch nicht versprochen hatte, ein Boom zu werden. Der subkompakte Crossover ist durch sein eigenwilliges Design aufgefallen. Er war anfangs drei- oder fünftürig zu haben, es gab für den Fronttriebler die Option auf Allradantrieb. 2

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.