Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titelblatt

Holz in rauen Mengen

Das Treibholz aus dem Bodensee sorgt derzeit für regen Betrieb in der Mehrerau, es birgt aber auch Konfliktpotenzial. »A10 VN/Steurer

Besitzlos reich

Die junge Vorarlberger Schriftstellerin Carolyn Amann widmet sich dem Grundbesitz.

70,8

Millionen Menschen sind weltweit vor Gewalt, Konflikten und Verfolgung geflohen. Laut UNHCR-Bericht zum Weltflüchtlingstag ist die Zahl der Geflüchteten und...

Abschuss von Flug MH17

Fünf Jahre nach dem Abschuss von MH17 werden vier Rebellen des 298-fachen Mordes beschuldigt. »D8

Lesefrühförderung

Bibliotheken sind ein idealer Ort, um Kinder spielerisch an die Welt der Bücher heranzuführen. »A8

Wohin

Come Together!

Unter dem World Gymnaestrada-Motto „Come Together – show your Colours“ findet am Samstag eine professionelle Tanzshow der Dance Art Company im Kulturhaus Dornbirn statt. Tänzer und Tänzerinnen von Marcelo Pereira präsentieren gemeinsame Erlebnisse, der Gastchoreograf Bruno Fernandes lässt das Publikum in die südländische Kultur eintauchen. Akrobatische Einlagen von Gymnaestrada-Teilnehmern (im Bild „Ostalbhurgler“ aus Westhausen) vervollständigen diesen lebendigen und stimmungsvollen Abend. Beginn ist um 19 Uhr, Tickets gibt‘s bei Ländle Ticket. Infos: www.danceart.at. dance art company

Ein Triumph für Europa

Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat politischem Aktionismus offiziell eine Absage erteilt.

Politik in Kürze

Erdogan droht Kairoankara Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan warf der ägyptischen Regierung vor,...

20 Uhrmarktplatz, dornbirn

Das Jazzseminar der Musikschule Dornbirn feiert unter freiem Himmel Premiere und Sommeranfang zugleich. Sängerinnen und Sänger, Ensembles und Bands präsen-tieren ihr „Best of“ und bespielen den Marktplatz mit heißem Latin-Pop, fetzigem R’n’B und groovigem Funk. Groß-artige Songs von Modernjazz bis Mainstream versprechen ein tooles Konzerterlebnis bei freiem Eintritt!  jazzseminar dornbirn

12 Uhrhafen, bregenz

Bereits zum 4. Mal findet der Street Food Market in der Bregenzer Hafenanlage statt und präsentiert die neuesten Trends der internationalen Street Food Szene. Über 400 Köstlichkeiten aus aller Welt, frisch auf die Hand serviert. Mit großem Kinder & Musikprogramm. Do.: 12–22 Uhr mit DJ MKS & Band. Fr.: 15–22 Uhr mit DJ Sigi Goufas. Sa.: 11–22 Uhr DJ Tom Niedez. So.: 11–18 Uhr mit Livemusik. 

20 Uhrtheater kosmos, bregenz

Beim letzten Kosmodrom Weekend vor der Sommerpause wird mit „Zement“ ein Stück der jungen Hohenemserin Carolyn Amann uraufgeführt. Die in Wien lebende Autorin bekam dieses Jahr zum dritten Mal das Arbeitsstipendium des Vorarlberger Literaturpreises verliehen. „Zement“ ist ihr erstes Theaterstück. Weitere Vorstellung: 22. 6., 20.30 Uhr. www.theaterkosmos.at  carolyn amann

Politik

Literaturpreis

17 bzw. 19 Uhr, salomon-sulzer-Saal, hohenems Im Bewerb um den alle zwei Jahre verliehenen und mit 7000 Euro dotierten Hohenemser...

20 Uhrschwarzenberg

Seit seinem Debüt 2012 mit der „Schönen Müllerin“ ist der Schweizer Tenor Mauro Peter der Schubertiade durch zahlreiche Auftritte eng verbunden. Mit seinem ständigen Klavierpartner Helmut Deutsch präsentiert sich Mauro Peter heute dem Schwarzenberger Publikum im Angelika-Kauffmann-Saal mit seiner Interpretation von Franz Schuberts Zyklus „Winterreise“. Es gibt noch Restkarten! Das Kammerkonzert mit Cuarteto Casals und Clemens Hagen um 16 Uhr ist bereits ausverkauft! www.schubertiade.at vn-archiv

„Unter uns gesagt“

10 Uhr, remise, bludenz Obwohl er seinen 80. Geburtstag bereits im letzten Monat begangen hat, lädt der Bludenzer...

Vorarlberg

Gewinn mit Genuss

Im Rahmen des Frühlingsgewinnspiels vom VN-Genussmagazin „Einfach genießen“ hat Edith Vondrak (r.) den Hauptpreis gewonnen. Drei Übernachtungen im Gesundhotel Bad Reuthe inklusive Genießer-Halbpension und Wellnessnutzung warten auf sie. Jasmin Quast (VN) überreichte Edith Vondrak den Gutschein. VN

18 UhrFeldkirch

Das Montfort Kammerorchester wurde 2015 vom Cellisten Alexandr Karakhanyan gegründet. Es ist das einzige Kammerorchester in Feldkirch, das jungen Musiker-Innen die Möglichkeit bietet, auf einem hohen Niveau die weltweite Kammerorchesterliteratur zu spielen. Mit einer bunten internationalen Besetzung und hochqualifizierten jungen Musikern präsentiert das Orchester am Sonntag ein vielfältiges Konzertprogramm unter dem Titel „Concerto grosso“ mit italienischen, österreichischen, Schweizer und armenischen Komponisten in der Pfarrkirche in Feldkirch-Tisis. VVK: V-Ticket. VERANSTALTER

16 Uhrschwarzenberg

Bei seinem erfolgreichen Schubertiade-Debüt 2017 zeigte sich der Pianist William Youn als...

Die Tage werden wieder kürzer

Morgen, Freitag, 21. Juni, kommt einiges auf uns zu: Sonnenwende, Sommeranfang und der längste Tag des Jahres. In Bregenz liegen ganze 15 Stunden, 58 Minuten und 12 Sekunden zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. In Bludenz ist der Tag um knapp drei Minuten kürzer. Bei der Sommersonnenwende erreicht die Sonne ihren höchsten Stand über der nördlichen Erdhalbkugel. Der astronomische Sommer beginnt. Heuer ist das um exakt 17.54 Uhr der Fall. Tags darauf wandern dann wieder zahlreiche Vorarlberger mit Fackeln und Holz in die Höhe, um die Tradition der Sonnwendfeuer zu zelebrieren. In mehreren Montafoner Bergrestaurants und Berggasthöfen wird dieser Abend mit speziellen Programmen gefeiert. Nicht stattfinden wird heuer das Sonnwendfest am Pfänder. „Die schlechte Wettervorhersage ab Donnerstag macht es unmöglich, die Veranstaltung in der gewünschten und gewohnten Qualität durchzuführen“, teilte die Pfänderbahn AG mit. Ein weiterer Wehmutstropfen neben dem Wetter: Ab Samstag werden die Tage wieder kürzer, bis am 22. Dezember die Sonne nur noch acht Stunden, 26 Minuten und 25 Sekunden (Bregenz) bzw. acht Stunden, 29 Minuten und 16 Sekunden (Bludenz) zu sehen ist. L. Berchtold

Schlagerparty am See

bregenz Zur Schlagerparty am See am Samstag, 31. August, hat sich ein beeindruckendes Starangebot...

Junger Oldiefan

Bludesch Der Rausch der Langsamkeit ist es, der Philipp Hammerer an alten Traktoren besonders...

buchambach

Es blüht!

Christina (21) aus Bregenz ist überzeugt: Diesen Sommer blüht uns  modetechnisch was! VN/Steurer

Lokal

Tödlicher Absturz

Ein seit Samstag vermisster 54-jähriger Mann aus Zürich ist am Dienstag am...

Chronik

Gratulationen

Am Donnerstag, Fronleichnam, feiern Geburtstag:Bludenz: Erika Haupt, Raiffeisenstraße 11/Top 10 (80); Herbert Wellschreiber, Gartenstraße 23/3...

Sport

Fussballszene

Lainer gehtSalzburg Stefan Lainer geht in die deutsche Bundesliga.

Eishockeyszene

WechselDornbirn Brian Connelly, in den letzten drei Saisonen beim Dornbirner EC unter Vertag, unterschrieb...

Schulsport

BG Rebberggasse wird BundessiegerSt. Kanzian Mit einem Start-Ziel-Sieg des BG Feldkirch-Rebberggasse endete das 31. Bundesfinale im...

Menschen

Ein Schloss geht mit der Zeit

Seit der letzten großen Umbau- und Renovierungsphase vor zehn Jahren zählt Schloss Amberg zu den beliebtesten Hochzeits-Locations Vorarlbergs. An einem so geschichtsträchtigen Ort darf auch Kunst und Kultur nicht fehlen. Der Verein „Freunde Schloss Amberg“ lädt mehrmals im Jahr zu Kulturveranstaltungen ein. Über die Wintermonate haben nun erneut Umbauarbeiten stattgefunden, durch die die Komfortansprüche des 21. Jahrhunderts Einzug gehalten haben. Zur feierlichen Eröffnung luden die Eigentümer, Familie Scheyer, und PEERfect events zahlreiche Gäste ein.

Große Freude bei Campingfans

Nach einer Bauzeit von rund einem halben Jahr wurden der neue Campingplatz in der Enz feierlich eröffnet. Neben der Verbesserung der Anschlüsse an den Standplätzen wurde zwei neue Gebäude errichtet, großteils aus Dornbirner Fichtenholz. Damit wurde nicht nur die Infrastruktur auf den neuesten Stand gebracht, sondern auch die Nutzung verbessert. Für Wohnmobile wurden zusätzliche Stellplätze eingerichtet, die ganzjährig zur Verfügung stehen. „Der neue Campingplatz hat den natürlichen Charme seines Vorgängers, ist technisch auf dem neuesten Stand und entlang der Achse unserer wichtigsten Ausflugsziele auch bestens situiert“, so Bürgermeisterin Andrea Kaufmann. Zur feierlichen Eröffnung kamen Grafiker Gerold Ölz,

Promis im Blitzlicht

Keine Lust auf SelfiesLos Angeles Der kanadische Schauspieler Jim Carrey (57) hat keine Lust auf...

Markt

60.000

Mitarbeiter zusätzlich brauche die österreichische Hotellerie bis zum Jahr...

Personalia

Christel Schwendinger (56) wurde in der jüngsten Aufsichtsratssitzung der Dornbirner Sparkasse die Prokura für...

Personalia

Christian Masal (59) wurde in der jüngsten Aufsichtsratssitzung der Dornbirner Sparkasse die Prokura für...

Kultur

Film abNeu im Kino

Ein berührendes KrankenhausdramaRomanze Der vor allem durch seinen Auftritt in der Fernsehserie „Jane the Virgin“ bekannt...

Leserbriefe

Verlässlich

Es kann als erfreulich gelten, dass unsere neue Frau Bundeskanzlerin Bierlein in ihrer Antrittsrede...

Ehbach-Rückbau für Rhesi

Es ist schon erstaunlich, ein frei-fließendes Gerinne (Ehbach) für ein Zukunftsprojekt zuzuschütten und bei Bedarf durch Pumpen zu ersetzten. Bei der geplanten Einmündung in die Frutz sind die Bachsohlen fast identisch. Beim momentanen Wasserstand des Rheins wären die Pumpen im Dauereinsatz. Bei einem geschätzten Anschlusswert von ca. 80 KW sind das 1920 KW, und bei einem Strompreis von 15 Cent ergibt das 288 Euro pro Tag. Die Kosten sind nicht kalkulierbar, sie sind witterungsabhängig und können von 20 bis über 100 Tage betragen. Dieser Rückbau dient ausschließlich zur Bodengewinnung für die überzogene Dammabrückung und hat mit der Hochwassersicherheit im Rheintal nichts zu tun. Es ist schon mutig von Herrn Mähr, einen Ausfall der Pumpen praktisch auszuschließen. Bei einer Gerätschaft kann immer und jederzeit ein Defekt auftreten. Die Folgen davon wären die Flutung des Umspannwerkes der vkw und der Kläranlage im Großraum Feldkirch. Um einen Fäkaliensee südlich der Frutz zu vermeiden, könnte man ja Feldkirch den Wasserhahn zudrehen. Um diesen Flutungen damals entgegenzuwirken, wurde 1928 das jetzige Gerinne (Ehbach) mit Mündung in den Rhein gebaut. Sollte der Rückbau des Ehbachs so durchgezogen werden, wie momentan geplant, ist es ein Jahrhundertschritt zurück und Energie- und Steuergeldverschwendung.Herbert Egle, Gaschurn

Ungeheuerlich!

Wenn es stimmt, dass die Frau von Strache an Stelle seines EU-Mandats eines im Nationalrat bekommen...

Politik

Bin ich im Unrecht, wenn ich staune, wie einfach man eine politisch gute Position bekommt! Scheidet der Eine in der Familie aus einem gut bezahlten Posten aus, tritt die Andere ein. Mich wundert überhaupt, dass Herr H.C. Strache sich überlegt hat, nach Brüssel zu gehen oder nicht, denn er wollte doch vor noch nicht allzu langer Zeit einen ÖXIT! Oder irre ich mich da? Aber in der Politik scheint es für vieles und alles einen Platz zu haben, man muss es sich nur zutrauen. Der/die Wähler sind geduldig und wählen ja ihre Stammpolitiker! Die finanzielle Verantwortung trägt ohnehin der/die Steuerzahler und das sind ja eben treue Wiederwähler, wie es sich immer wieder zeigt!Anna Brändle, Meiningen

Kurz-Auftritt

Unglaublich finde ich den Auftritt von Ex-Kanzler Sebastian Kurz beim ökumenischen Treffen der Freien Kirchen in Wien. Der Höhepunkt waren wohl die Worte von Kurz: „Ich bedanke mich für eure Gebete für Österreich.“ Dass Herr Kurz soweit geht und die Religion in den Wahlkampf hineinzieht, ist einfach unglaublich. Das war nichts anderes, als ein Wahlkampfgag von Kurz, denn ich glaube nicht, dass einer der Teilnehmer für Österreich gebetet hat.Manfred Greif, Höchst

Welt

Oversized

Topmodel Gigi Hadid sorgt bei der Männermodenschau des Labels Off White in Paris für weiblichen Glamour. reuters

Zarter Nachwuchs

Im Zoo Basel sind drei Rentiere zur Welt gekommen. Zwei der Jungtiere sind braun und eines ist schneeweiß und hat blaue Augen. Neugeborene Rentiere sind, anders als die meisten Hirschkälber, nicht gefleckt, sondern einfarbig grau, weiß, braun oder beige. Neugeborene Rentiere sind sehr zart und sehen mit ihren langen Beinen eher fragil aus. Zoo Basel

Aus aller Welt

14 Jugendliche vom Blitz getroffenamsterdam Bei einem Gewitter sind bei einem Vorbereitungstraining für den Militärdienst auf einem...
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.