Verfügbare Ausgaben:
Zoom
Textansicht einblenden

Titelblatt

Bahnausbau Bregenz

Zusätzliches Gleis führt zu großen Unterschieden. Rhomberg warnt vor einer zweiten S 18. »A4

Bregenz nimmt neuen Rekord ins Visier

Der Sparkasse 3-Länder-Marathon wird in der Ausgabe 2022 durch eine neue Konzeption noch attraktiver. Als Anreiz für einen neuen Streckenrekord wird das Preisgeld erhöht. »C4

Öffentliche Stellen tun sich schwer

Einreichtermine müssen nach hinten verschoben oder es muss neu ausgeschrieben werden, weil keine Angebote einlangen. Jüngstes Beispiel ist die Sanierung der OP-Säle am LKH Bludenz. »D2

Teuerungen machen im Ländle nicht Halt

Von der Kuh bis zur Molkerei ist alles im Land angesiedelt. Dennoch können sich auch heimische Produkte der Teuerung nicht entziehen, wie sich am Beispiel der Vorarlberg Milch zeigt. »A7

Vorarlberg

Riskante Spiele

Die Naturkatastrophen in den Südtiroler Dolomiten und im Kärntner Gegendtal führen uns vor...

Das Gewitter

Wenn Sie meiner Generation angehören, kennen Sie wahrscheinlich das Gedicht von Gustav Schwab:...

Echte Expertinnen

Dass die Supermärkte an der Kassa griffbereit Verlockungen feilbieten, ist ein alter Hut: Süßes...

Lokal

Bludenz

Auf nach Widnau

Am kommenden Samstag, 9. Juli, und Sonntag, 10. Juli, jeweils ab 15 Uhr fährt das Rheinbähnle mit der dieselelektrischen Lokomotive vom Werkhof Lustenau, Höchster Straße 4, entlang des Rheins zum GrenzübergangWiesenrain, weiter über die historische Rheinbrücke zur „Habsburg“ nach Widnau. Ende der Fahrt ist circa 17 Uhr. Um Anmeldung unter office@rheinschauen.at wird gebeten. Rheinschauen

Bregenz

Brücke wird saniert

In Kennelbach wird eine alte Brücke der Wälderbahn restauriert und wieder über den Schindler-Werkskanal verlegt. Sie soll den Zugang zu den beliebten Badeplätzen an der Bregenzerach erleichtern. Die Sanierung der alten Brücke kostet 28.000 Euro. Die Arbeiten in Kennelbach haben bereits begonnen, die noch vorhandenen Widerlager werden angepasst. ajk

Feldkirc

Der Mensch in seiner Körperlichkeit

Besondere Schwerpunkte im Bereich der Bildhauerei wurden seit 2010 mit dem regelmäßig stattfindenden „Blumenegger Skulpturenpark“ gesetzt, bei dem Park und Pöllnitzkeller von namhaften Künstlern wie Josef Lang, Tone Fink, Herbert Albrecht, Uta Belina Wäger, Mario Dalpra oder Josef Pillhofer bespielt wurden.

Dornbirn

Vorteilsclub

Woran Österreichs

Gesundheitswesen krankt33,3 Milliarden Euro gaben Bund, Länder und Sozialversicherungen 2020 fürs Gesundheitswesen aus. Davon flossen 14,9 Milliarden Euro an die Spitäler; und keine 3,9 Milliarden Euro an die niedergelassenen Mediziner, von der Hausärztin über den Internisten bis zur Zahnärztin. Sie sind das Rückgrat des Systems: 44,7 Prozent für Spitalsaufenthalte, 11,7 Prozent für die Betreuung der Versichertengemeinschaft durch die niedergelassene Ärzteschaft: Nichts illustriert unser Gesundheitswesen besser! Wir haben durch die starke Spitalsorientierung eines der teuersten Systeme der Welt. Aber ist es auch effektiver? Fühlen sich die Versicherten besser beraten und behandelt? Gesünder? Leider nein. Es ist nur Symbol dafür, dass Österreich fantastisch ist, wenn‘s ums Reparieren geht. Und gar nicht fantastisch, wenn es um flächendeckende Grundversorgung samt Vorsorge geht. Der niedergelassene Bereich, der so viel für die Gesundheit und das Gesundheitsbewusstsein der Allgemeinheit tun könnte, wurde allen gegenteiligen Versprechen zum Trotz ausgedünnt. Folge: überrannte Kassenordinationen. Stress pur für die einen, die sich den Arztberuf anders vorgestellt hatten – Frust für Versicherte, die sich abgefertigt fühlen. Auch die schlechten Bedingungen für Kassenärzte sind zu erwähnen. Die Devise muss lauten: attraktivere Bedingungen, mehr Primärversorgungszentren, vor allem auf dem Land. Einfacher machen: für Ärzte und für Patienten. Nur Vorarlberg ist da auch Schlusslicht. Peter Vaschauner, Feldkirch

Die Modellregion „Gemeinsame Schule“ ist gesetzlich geregelt!

Da es im Zuge des Besuchs von Bildungsminister Polaschek in Vorarlberg immer wieder heißt, es müsse in Sachen Gemeinsame Schule „etwas vorwärts gehen“, sei an die gültige gesetzliche Lage erinnert: Das Bildungsreformgesetz 2017 ist die Antwort des Bundes auf den Beschluss des Vorarlberger Landtages vom 9.7.2015, „die Möglichkeiten für die landesweite Einrichtung einer Gemeinsamen Schule zu schaffen.“ Auf Wunsch der Grünen wurde von ÖVP, SPÖ und Grünen ein § 131a des Schulorganisationsgesetzes im Verfassungsrang (SCHOG) neu geschaffen: „Wenn mehrere Schulen einer Region, darunter eine AHS-Unterstufe, Modellregion werden wollen und Schüler, Eltern und Lehrer zustimmen, wird die Bildungsdirektion das in die Hand nehmen.“ Eine Zuständigkeit des Landes und des Landtages ist nicht gegeben, die Entscheidung fällt ausschließlich am Schulstandort durch die betroffenen Lehrer, Eltern und Schüler! Außerdem hat der Bund ausdrücklich ausgeschlossen, dafür zusätzliche Budgetmittel zur Verfügung zu stellen. Damit ist auch eine landesweite Umstellung auf eine „Gemeinsame Schule der Zehn- bis 14-Jährigen“ nicht möglich bzw. wenig wahrscheinlich, da eine politische Haltungsänderung des Bundes nicht zu erkennen ist.“Mag. Wolfgang Türtscher, Götzis

Leserbriefe

Sonnenschein

Emily (22) aus Höchst freut sich schon aufs Wochenende, wenn die Sonne laut den Prognosen wieder vom Himmel lacht. VN/PS

Verkaufte Wohnungen

Bregenz In der Fluh in Bregenz hat eine 97,07 Quadratmeter große Wohnung für einen...

Chronik

Sport

Laimer soll bleiben

Trainer Domenico Tedesco hofft auf den Verbleib von ÖFB-Nationalspieler Konrad Laimer (Bild) bei RB Leipzig. „Konni fühlt sich wohl“, sagte Tedesco am Dienstag. „Er ist einfach unser Spieler, und so planen wir auch.“ Der 25-jährige Salzburger liebäugelt bekanntlich mit einem Wechsel, sein Vertrag in Leipzig läuft im kommenden Sommer aus. Geplatzt ist hingegen der erhoffte Wechsel von Florian Grillitsch (26). Der seit 1. Juli vereinslose Mittelfeldspieler hatte auf die AC Fiorentina gehofft. Der italienische Serie-A-Club jedoch zog sich aus den Verhandlungen zurück. gepa

FussballSzene

TrainerwechselParis Frankreichs Meister Paris Saint-Germain hat sich von Cheftrainer Mauricio Pochettino...

Eishockeyszene

Tröthan bleibtDornbirn Der EC Bregenzerwald verlängert den Vertrag mit Rene Tröthan.

Menschen

Bank teilt ihre Jubiläumsfreude

Als älteste seit ihrer Gründung noch bestehende Bank im Land und als drittälteste Sparkasse Österreichs beging die Sparkasse Bregenz ihren 200. Geburtstag. Im Sinne des Sparkassen-Gedankens allen Menschen finanzielle Unabhängigkeit und Wohlstand zu ermöglichen, bedankte sich das Geldinstitut mit einem Fest für alle Bewohner der Region im Festzelt und Freigelände am Hafen. Nach dem Frühschoppen mit der Stadtmusik Bregenz eröffneten die Vorstände Gerhard Lutz und Johannes Hämmerle das Fest.

Spannender Auftakt

Kürzlich fand in der Klosterkirche Gwiggen die Auftaktveranstaltung zu einer neuen...

promis im blitzlicht

Vorwürfe zurückgewiesenlos angeles Popstar Ricky Martin hat Anschuldigungen gegen sich im...

Markt

Porsche und Head in Kooperation

Der Stuttgarter Sportwagenhersteller Porsche und der Vorarlberger Sportartikelhersteller Head präsentieren zum Start der Skisaison 2022 die ersten gemeinsamen Wintersportprodukte. Kern der Kooperation sind zwei Ski-Modelle mit Vollholzkern und Carbon- und Titanal-Layern. Ergänzend entstehen Sportbekleidung, Skistöcke, ein Visierhelm sowie eine Tasche. Die Kollektion entstand im engen Schulterschluss zwischen den Produktexperten von Porsche und Head sowie Olympia­sieger Aksel Lund Svindal. porsche

wirtschaft aktuell

Höhere HandygebührWien Die starke Teuerung dürfte sich auch auf die Gebühren von Mobilfunkern empfindlich...

35

Prozent der 16- bis 69-jährigen Österreicher verzeichneten im ersten Quartal...

KSV 1870

Eröffnete Konkurse in VorarlbergÜber die BLO Network GmbH, Götzis, Am...

Wohin

18 Uhr campusVäre, Dornbirn

„Wie Roboter und Künstliche Intelligenz unser Leben verändern“: Creative Institute Vorarlberg lädt mit dem Rampengespräch zu Diskussionen über gesellschaftsrelevante Themen in die Rampe der Sägenhallen. Heute diskutieren Expert:innen über Roboter und Künstliche Intelligenz und ihre (Aus-)Wirkungen auf Wirtschaft, Industrie, Kunst, Kultur und Gesellschaft. Begleitend dazu bieten zwei hochkarätig besetzte Workshops die Möglichkeit zur eigenständigen Auseinandersetzung und Anwendung der Thematik. Bettina Steindl, GF CampusVäre – Creative Institute Vorarlberg, spricht mit Eva Schlegel (Medien- und Objektkünstlerin), Silke Grabinger (Choreografin und Tänzerin), Philippe Narval (Intendantische Leitung Square der HSG St. Gallen) und Hubert Rhomberg (Rhomberg Holding GmbH) über die (Aus-)Wirkungen auf Wirtschaft, Industrie, Kunst, Kultur und Gesellschaft. VERANSTALTER/Angela Lamprecht

19 Uhr saumarkt, feldkirch

„Feldkirch 1872 – Musik, Glanz & Gloria“, musikalisches Pen & Paper Abenteuer. Drei junge Musiker versuchen im 19. Jahrhundert die Gunst der Reichen und Mächtigen zu erringen. Neue Herausforderungen des industriellen Wandels und schwierige moralische Entscheidungen erwarten sie. Eine interaktive Bühnengeschichte, die sich mit Musiker, Erzähler, Schauspielenden und Publikum spontan und immer wieder anders entwickelt. „Feldkirch 1872“ zeichnet sich dadurch aus, dass jegliches Geschehen von einem Pianisten live untermalt wird – die Musik aber wiederum auch die Geschichte beeinflusst. www.saumarkt.at 

Kultur

aus der Kulturszene

Anreizmodell für Film- und TV-Produktionwien Lange von der Film- und Fernsehbranche gefordert, erhält nun auch Österreich ein modernes...

Politik

Welt

Kuschellook

Mit wuscheliger Abendkleid-Kreation des Designers Giambattista Valli schritt dieses Model in Paris über den Laufsteg. reuters

Putziges Kerlchen

Der Stone Zoo im US-Bundesstaat Massachusetts hat stacheligen Zuwachs bekommen. Ende Juni wurde dort ein Greifschwanz-Stachelschwein geboren. Das Stachelschweinbaby dürfte nach erstem Eindruck ein Männchen sein, es ist der dritte Nachwuchs von Stachelschweindame Prickles und ihrem Kumpel Shadow. Zoo New England

Und da war noch . . .

. . . eine Boxkampfveranstaltung für Kinder in München, bei der sich Eltern derart in die Haare...
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.