Ruf nach regionaler Macht im Kassensystem

Laut Sozialministerium sind aktuell keine zusätzlichen Mittel für die ÖGK angedacht. APA

Laut Sozialministerium sind aktuell keine zusätzlichen Mittel für die ÖGK angedacht. APA

Ärztekammerpräsident Burkhard Walla bezeichnet die Zusammenlegung als Rohrkrepierer und fordert Kompetenzen zurück.

WIEN „Sie glauben gar nicht, wie lange die Wege nach Wien sind.“ Seit der Zusammenlegung der Gebietskrankenkassen zur ÖGK sei alles sehr mühsam geworden, klagt der Vorarlberger Ärztekammerpräsident Burkhard Walla. Die Fusion sei ein Rohrkrepierer. „Die regionalen Ansprechpartner in der Krankenkasse

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.