Millionärssteuer auf Erbschaften gefordert

SPÖ-Bundesgeschäftsführer Drozda macht sich für entsprechende Pläne stark.

wien Die SPÖ sei nicht von einer Erbschaftssteuer abgerückt, sagt Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda im VN-Interview. „Es bleibt die Idee, dass für Erbschaften ab einer Million Euro eine Erbschaftssteuer greifen soll.“ Man müsse aber grundsätzlich über das Steuersystem nachdenken. Beim Thema Partei

zum Artikel: „Wir wollen die Millionärssteuer“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.