Nein zu Klagsrecht

Freihandelsabkommen: Faymann stellt sich gegen Konzerne.

Wien. Das Freihandelsabkommen, über das die EU bisher nur hinter verschlossenen Türen mit den USA verhandelt hat, lässt die Wogen weiter hoch gehen. Gestern stellte sich Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) gegen einen zentralen Punkt: Er lehnt ein Sonderklagsrecht für Konzerne ab. Begründung: Damit w

zum Artikel: Schlagabtausch um das Freihandelsabkommen
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.