Hittisau hat ein Reparatur-Café

hittisau. Um dem Trend, Kaputtes wegzuwerfen, entgegenzuwirken, haben die „Mächler und Tüftler“ Georg Bals, Günter Wild und Alfons Kaufmann im Bregenzerwald ein Reparatur-Café ins Leben gerufen. Dort wird alles repariert, was sonst auf der Müllhalde landen würde. /A10

zum Artikel: Reparieren statt wegwerfen
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.