Malaria plagte schon die alten Römer

Zürich. Bisher war man davon ausgegangen, dass die durch Mücken übertragene Malaria erstmals im Mittelalter auf Sardinien Einzug hielt. Wissenschafter der Universität Zürich lieferten nun jedoch Hinweise, dass bereits die alten Römer auf der Insel damit zu kämpfen hatten.

Weil sich die antike DNA des

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.