Nachbeben lassen Kroatien nicht zur Ruhe kommen

Menschen versuchen den Schutt vor den Häusern in Petrinja wegzuschaffen.  AFP

Menschen versuchen den Schutt vor den Häusern in Petrinja wegzuschaffen.  AFP

Zagreb Nach dem verheerenden Erdbeben vom Dienstag erschüttern immer noch Nachbeben die Zentralregion Kroatiens. Das European-Mediterranean Seismological Centre (EMSC) meldete im Raum Petrinja am frühen Neujahrsmorgen Erdstöße der Stärke 3,8 und 3,6. Das folgenschwerste Beben vor drei Tagen hatte di

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.