EU-Dienst verzeichnet Hitzerekord im Juni

Der Juni zeigte sich wie hier in Wilna, Litauen, von der heißen Seite.  AP

Der Juni zeigte sich wie hier in Wilna, Litauen, von der heißen Seite.  AP

Paris Die Welt hat im Juni eine Rekordhitze erlebt: Die globale Durchschnittstemperatur habe 0,53 Grad Celsius über der Juni-Durchschnittstemperatur der Jahre 1981 bis 2010 gelegen, teilte der EU-Copernicus-Dienst zur Überwachung des Klimawandels am Dienstag mit. Der Juni 2020 liege damit gleichauf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.