Tornado zieht im Münsterland Schneise der Verwüstung

Ein Auto wurde zehn Meter weit durch die Luft geschleudert. Reuters

Ein Auto wurde zehn Meter weit durch die Luft geschleudert. Reuters

Bocholt Im münsterländischen Bocholt zog in der Nacht zum Mittwoch ein Tornado mit Windgeschwindigkeiten zwischen 181 und 253 Stundenkilometern eine Schneise der Verwüstung. Ein Auto sei zehn Meter weit durch die Luft gewirbelt, ein Dach komplett abgedeckt worden, sagte ein Sprecher der Stadt. Insge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.