17-Jähriger bestreitet nach Bluttat in Steyr Tötungsabsicht

Die 16-Jährige ist durch einen Stich in die Lunge getötet worden. APA

Die 16-Jährige ist durch einen Stich in die Lunge getötet worden. APA

Linz, Steyr Ein 17-Jähriger, der verdächtigt wird, am Sonntag in Steyr seine Freundin erstochen zu haben, hat in Einvernahmen am Mittwoch behauptet, ein Unfall habe zum Tod des Mädchens geführt. Eine Tötungsabsicht bestritt der Afghane. Der Richter verhängte – rechtskräftig – die U-Haft. Das bericht

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.