Offener Camorra-Krieg hält Neapel in Atem

In der Stadt am Vesuv wurden in den vergangenen elf Tagen acht Morde registriert.

Neapel. Neapel erlebt derzeit einen Krieg rivalisierender Camorra-Clans. Acht Morde wurde in den vergangenen elf Tagen verübt. In der Nacht auf Dienstag wurde ein vorbestrafter 32-Jähriger mit Schusswunden ins Spital eingeliefert, wo er verstarb. Am Samstag war im Zentrum des Neapel-Vororts Afragola

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.