Bergsteiger müssen Müll entsorgen

Kathmandu. Everest-Bergsteiger müssen laut einem neuen Gesetz Müll entsorgen. Ab April habe jeder acht Kilogramm Abfall im Basislager in Nepal abzugeben, sagte Madhusudan Burlakoti vom Tourismusministerium in Kath­mandu. So solle der welthöchste Berg vor weiterer Vermüllung geschützt werden. Derzeit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.