Wilderer: Erste Schüsse kamen von der Polizei

Annaberg. Bei der versuchten Anhaltung des als Wilderer verdächtigen Alois H. (55) am vergangenen Dienstag in den frühen Morgenstunden hat zuerst die Polizei geschossen. Ein Beamter des Landeskriminalamtes NÖ habe auf den Wagen gefeuert, um dessen Anhaltung zu erzwingen, bestätigte Behördensprecher

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.