Brandstifter aus Liebeskummer

Wien. Eine seit Juli anhaltende Serie von Brandstiftungen in Wien-Brigittenau ist durch die Festnahme eines 30-jährigen Verdächtigen beendet worden. Als Motiv gab der Mann Liebeskummer an. Der vorläufige Gesamtschaden beläuft sich auf 100.000 Euro. Der reuige und geständige Verdächtige legte zweimal

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.