Nach 166 Tagen im All: Astronauten in Kasachstan gelandet

FOTO: REUTERS
FOTO: REUTERS

Eine „Sojus“-Kapsel mit drei Besatzungsmitgliedern der Internationalen Raumstation (ISS) an Bord ist am Mittwoch in Kasachstan sicher gelandet. Der amerikanische Astronaut Chris Cassidy und die russischen Kosmonauten Pawel Winogradow und Alexander Missurkin kehrten nach 166 Tagen im Weltraum auf die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.