Verschollener Wanderer nach Monaten gerettet

Raul Fernando Gomez ernährte sich während der Zeit in den Bergen von seinem Proviant, gefundenen Lebensmitteln und Ratten. Foto: EPA
Raul Fernando Gomez ernährte sich während der Zeit in den Bergen von seinem Proviant, gefundenen Lebensmitteln und Ratten. Foto: EPA

Buenos Aires. Vier Monate war ein Bergwanderer aus Uruguay in den Anden verschollen, nun wurde er am Sonntag bei relativ guter Gesundheit gefunden. Nach Angaben des regionalen Rettungsdienstes sagte der 58-Jährige, er habe 20 Kilogramm Gewicht verloren. Der Mann sei dehydriert und sei in ein Kranken

Artikel 4 von 8
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.