Schönbrunn freut sich über Elefantenbaby

Noch hat das Elefantenmädchen keinen Namen – darüber soll laut Tierpark per Onlinevoting entschieden werden. Foto: EPA
Noch hat das Elefantenmädchen keinen Namen – darüber soll laut Tierpark per Onlinevoting entschieden werden. Foto: EPA

wien. Das Warten im Tiergarten Schönbrunn hat ein Ende: Nach einer Tragzeit von 645 Tagen hat Elefantenkuh Tonga am Mittwoch um 19.30 Uhr ihr Junges zur Welt gebracht. Die Geburt des kleinen Elefantenmädchens verlief schnell und ohne Probleme. Für die 28 Jahre alte Tonga, die seit 1998 in Schönbrunn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.