Drogen im Feuer vernichtet

Tonnenweise werden in St. Gallen Suchtmittel verbrannt.  ap

Tonnenweise werden in St. Gallen Suchtmittel verbrannt.  ap

St. Gallen, Feldkirch Die Polizei stellt bei Personenkontrollen regelmäßig Suchtmittel wie Marihuana, Kokain oder Heroin und LSD sicher. Im Kanton St. Gallen in der Schweiz wurden Drogen mit einem Straßenverkaufswert von mehr als 22 Millionen Euro in der Müll­verbrennungsanlage vernichtet. Auch hier

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.