Bullen-Sturm fegte über Bregenz hinweg

Bejubeln die Torgala, Salzburgs Sturm-duo Enock Mwepu (l.) und Patson Daka.

Bejubeln die Torgala, Salzburgs Sturm-duo Enock Mwepu (l.) und Patson Daka.

Bregenz Es war eine geschichtsträchtige erste Halbzeit im ÖFB-Cupspiel zwischen SW Bregenz und Double-Sieger RB Salzburg. 8:0 führte der Favorit und sorgte damit für die höchste Pausenführung in der österreichischen Cupgeschichte. Am Ende siegten die Bullen mit 10:0. Dennoch feierten die SW-Fans die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.