Brasiliens liebste H-Milch

Dreizehnlinden. Es war ein Unterfangen mit ungewissem Ausgang. Seit 1933 wanderten Vorarlberger nach Brasilien aus, weil die Not im Land groß war. In Dreizehnlinden mitten in der Wildnis versuchten sie eine neue Existenz aufzubauen. Das gelang erst in den 1970er-Jahren, nachdem der Vorarlberger Pfar

zum Artikel: Existenzgrundlage für Vorarlberger in Brasilien
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.