Mit Pflichtsieg Rang vier gefestigt

Der Ausfall von Sarah Spiegel (Nummer neun) trübte die Freude nach dem Sieg. VN/DS

Der Ausfall von Sarah Spiegel (Nummer neun) trübte die Freude nach dem Sieg. VN/DS

Dornbirn Obwohl Topskorerin Ariola Qehaja und Pia Lampert verletzungsbedingt fehlten und Sarah Spiegel nach Satz eins mit einer Knöchelblessur ausfiel, erfüllten die Volleyballerinnen des VC Raiffeisen Dornbirn in der zweiten Bundesliga ihre Pflicht. Im letzten Spiel des Kalenderjahres wurde Schluss

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.