Das nächste Drama für Kramer

Wie schon auf der Normalschanze musste sich Marita Kramer auch auf der Großschanze als Vierte erneut mit „Blech“ begnügen. GEPA

Wie schon auf der Normalschanze musste sich Marita Kramer auch auf der Großschanze als Vierte erneut mit „Blech“ begnügen. GEPA

Topfavoritin auch auf der Großschanze nur Vierte. WM-Gold für Norwegerin Lundby.

Oberstdorf Die Salzburgerin Marita Kramer hat auch im ersten Großschanzen-Skispringen in der WM-Geschichte als Vierte die Medaillenränge verpasst. Die 19-jährige Topfavoritin musste sich in Oberstdorf im erstmals ins Programm genommenen Bewerb nach Halbzeitrang drei erneut mit „Blech“ begnügen. Gold

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.