Riga übernimmt die Eishockey-WM alleine

Zürich Die lettische Hauptstadt Riga wird vom 21. Mai bis 6. Juni einziger Austragungsort der Eishockey-WM. Angesichts der Risiken durch die Corona-Pandemie entschied sich der Internationale Eishockey-Weltverband für eine Lösung mit möglichst wenigen Reisen. Ursprünglich waren Riga und Minsk als Au

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.