Das U-20-Team war im A-Turnier überfordert

Österreich fehlte gegen die Topteams die Qualität.

Edmonton Die Kluft zur absoluten Weltspitze ist groß. Das ist die eine Erkenntnis für Österreichs U-20-Nationalteam nach dem Kräftemessen mit vier Eishockey-Großmächten bei der WM in Edmonton. Die andere? „Ich glaube, wir sind nicht so weit weg von Deutschland, Schweiz oder Slowakei“, meinte Teamche

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.