Weiter Warten auf endgültige Diagnose

Nach einem guten Start in den Einzelbewerb war für Julia Grabher in Linz dann schnell Endstation. gepa

Nach einem guten Start in den Einzelbewerb war für Julia Grabher in Linz dann schnell Endstation. gepa

Julia Grabher erlitt in Linz wohl eine Seitenbandverletzung.

Linz Vorerst muss sich Julia Grabher nach ihrem Aus beim Tennis-WTA-Turnier in Linz gedulden. Denn die Ergebnisse einer MR-Untersuchung sind noch nicht da. Für heute erwartet die 24-jährige Vorarlbergerin Klarheit. Es dürfte sich aller Wahrscheinlichkeit um eine Seitenbandverletzung am rechten Außen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.