fussballszene

Verfahren

Wien Die Bundesliga leitet nun auch gegen Zweitligist Vorwärts Steyr ein Verfahren wegen Nichtbefolgung des Präventionskonzepts ein. Die Medizinabteilung der Oberösterreicher habe angegeben, das Test-Pooling falsch interpretiert zu haben. Statt jeden Spielers habe man nur jeden fünften gete

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.