Hohenems muss im Finale nachsitzen

Die Hohenemser waren vor dem dem Kufstein-Tor von Thomas Hechenberger zu wenig durchschlagskräftig.  Stiplovsek

Die Hohenemser waren vor dem dem Kufstein-Tor von Thomas Hechenberger zu wenig durchschlagskräftig.  Stiplovsek

3:4-Heimniederlage gegen Kufstein, die Serie um den Meistertitel ist prolongiert.

Hohenems Der Hohenemser SC muss in der Endspielserie um den Meistertitel in der Tiroler Eishockey-Landesliga nachsitzen. Nach zwei Erfolgen (4:0, 6:3) verlor das Team von Heimo Lindner Spiel drei im Herrenried gegen den HC Kufstein durch einen Gegentreffer eine Sekunde vor der Schlusssirene mit 3:4.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.