Die „Red-Bull-Brothers“ als Trumpfasse

Konrad Laimer, im Bild gegen den Nordmazedonier Arijan Ademi, zog mit Xaver Schlager im Mittelfeld die österreichischen Fäden. GEPA

Konrad Laimer, im Bild gegen den Nordmazedonier Arijan Ademi, zog mit Xaver Schlager im Mittelfeld die österreichischen Fäden. GEPA

Laimer und Schlager sind Österreichs Antriebsachse.

Wien Auch wenn Marko Arnautovic als zweifacher Torschütze in Erscheinung trat – prägend für die Spielweise des österreichischen Fußball-Nationalteams beim 4:1 in der EM-Qualifikation gegen Nordmazedonien waren andere. Gleich acht Profis, die bei Red Bull Salzburg unter Vertrag sind oder waren, stand

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.