Zwei Mal abgeräumt, Kriechmayrmit dem Maximum

Silber im Super-G und Bronze in der Abfahrt, Vincent Kriechmayr durfte sich als einziger Speedfahrer in Aare zwei Medaillen umhängen.  apa

Silber im Super-G und Bronze in der Abfahrt, Vincent Kriechmayr durfte sich als einziger Speedfahrer in Aare zwei Medaillen umhängen.  apa

„Eine wunderschöne WM für mich.“ Auf Silber folgte Bronze.

Aare Vincent Kriechmayr hat kaum Zeit, um zu verarbeiten, was alles auf ihn einprasselt. Als einziger der Speedfahrer hat er in beiden Disziplinen eine Medaille bei der Alpinski-WM in Aare gewonnen, Silber im Super-G ließ er Bronze in der Abfahrt hinter den von ihn als „Kaliber“ bezeichneten Kjetil

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.