Sechs ÖSV-„Adler“ inEngelberg dabei

Engelberg Das ÖSV-Team hat nach den Eindrücken des Trainings und der Qualifikation in Engelberg vom Training in Lillehammer profitiert. Bei einigen Springern von Cheftrainer Andreas Felder war ein Aufschwung erkennbar, sechs schafften es ins Finale. Stefan Kraft (134,5 m) landete in der Qualifikatio

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.