TV-Vertrag wird zum Problem

Wien. Die Frist für die Bewerbungen für den neuen TV-Vertrag ab 2018/19 ist vorbei, doch das große Geld scheint nicht zu winken. Kein Interesse soll es von DAZN sowie ServusTV geben. Neben Sky und dem ORF gibt es angeblich nur noch ein Zusatz-Angebot von Puls4.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.