Rangers gelang gegen Ottawa der Ausgleich

Michael Grabner (r.) leistete beim 2:0-Treffer von Nick Holden für die New York Rangers die Vorarbeit. Foto: apa

Michael Grabner (r.) leistete beim 2:0-Treffer von Nick Holden für die New York Rangers die Vorarbeit. Foto: apa

New York. Michael Grabner und die New York Rangers haben im Conference-Halbfinale der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL gegen die Ottawa Senators den Ausgleich geschafft. Die Rangers siegten mit 4:1 und stellten in der „best of seven“-Serie auf 2:2. Spiel fünf steigt am Samstag wieder in Ottawa.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.