Klassenerhalt im Visier

Hohenems. (VN-tk) Rein rechnerisch sind die Emser noch nicht ganz durch, doch mit einem Sieg im Heimspiel gegen Saalfelden (heute, 16 Uhr), wären nicht nur die letzten Zweifel ausgeräumt, vielmehr könnte der Blick in der Tabelle nach oben gerichtet werden. „Wenn wir unsere Leistung abrufen, dann bin ich von einem Sieg überzeugt“, blickt Trainer Rainer Spiegel der Partie optimistisch entgegen. Zumal die Salzburger diesen Mittwoch noch den Nachtrag beim SAK in den Beinen haben.

Wieder als Verteidiger wird der gelernte Stürmer Marco Feuerstein, der diese Woche seinen 27. Geburtstag feierte, zum Einsatz kommen. „Er löst diese Aufgabe mit Bravour“, gibt es für ihn Lob vom Trainer. Zusammen mit Tim Wolfgang, Kevin Dold und Fabian Pernstich bildet Feuerstein die Viererkette.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.