Mit guten Vorsätzen ins Jahr starten

von Heimo Kofler
Coach Janne Sinkkonen und der EHC Lustenau möchten mit zwei Siegen der VEU auf den Fersen bleiben.
Coach Janne Sinkkonen und der EHC Lustenau möchten mit zwei Siegen der VEU auf den Fersen bleiben.

Lustenau und Bregenzerwald mit doppeltem Heimvorteil, die VEU reist nach Slowenien.

Schwarzach. (VN-ko) Gute Vorsätze haben die Vorarlberger Klubs in der Inter National League für die Spiele der Doppelrunde zu Jahresbeginn. Der EHC Lustenau und der EHC Bregenzerwald genießen gegen Celje und Kapfenberg Heimvorteil, Feldkirch möchte den Fünf-punktevorsprung in Laibach und Jesenice ve

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.