Wauch fährt in Frankreich auf das Podest

von Angelika Kaufmann-Pauger
Tobias Wauch war in Grenchen die Nummer eins. Foto: privat
Tobias Wauch war in Grenchen die Nummer eins. Foto: privat

radsport. (VN-akp) Zum Saisonabschluss der Bahnradfahrer zeigte Ländle-Talent Tobias Wauch (Team Vorarlberg) beim UCI-Scratch-Rennen in Aigle (Frankreich) mit einer starken Leistung auf und fuhr in seiner Klasse als Dritter auf das Podest. Im Punkterennen holte sich der 18-jährige Hohenemser den ebe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.