Sotschi kämpft gegen das Chaos

Die Idylle am Schwarzen Meer trügt. In und um Sotschi wird noch an vielen Baustellen gearbeitet. Foto: ap
Die Idylle am Schwarzen Meer trügt. In und um Sotschi wird noch an vielen Baustellen gearbeitet. Foto: ap

Verzögerungen beim Bau der Unterkünfte machen der Olympia-Organisation Probleme.

olympia. Baustaub in den Betten, Chaos in den Hotels und überall Schlamm: Olympia-Gastgeber Sotschi muss kurz vor der Eröffnungsfeier der Winterspiele am Freitag mit aller Macht gegen eine riesige Blamage ankämpfen. Weil zahlreiche Unterkünfte vor allem in der Bergregion noch immer nicht fertiggeste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.