Ecclestone rechnet mit Ende von Vettels Vorherrschaft

Neues Motorenreglement könne schon in der nächsten Saison Wachablöse bringen.

formel 1. Bernie Ecclestone, Formel-1-Chefvermarkter, hält schon für die kommende Saison das Ende der Vorherrschaft des dreimaligen Weltmeisters Sebastian Vettel für möglich. „Sebastians Dominanz wird zu Ende gehen, vielleicht schon 2014. Dann haben wir völlig neue Autos, neue Motoren, neue Regeln“,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.