Webber verliert zehn Startplätze

formel 1. Mark Webber wird in der Startaufstellung für das nächste Rennen in zwei Wochen in Südkorea um zehn Startplätze zurückversetzt. Grund ist die dritte Verwarnung für diese Saison, die der 37-Jährige nach seinem Motorschaden für unerlaubtes Betreten der Rennstrecke erhalten hat. Webber war nac

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.